Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Mindestlohn 2021 Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9112
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 26.05.2020, 03:34 Antworten mit ZitatNach oben

Dieses Mal wird es wohl etwas spannender werden als in den letzten Jahren. Steigender Mindestlohn bei wegbrechenden Arbeitsplätzen, das könnte schief gehen. Vor dieser Konstellation wurde schon zu Beginn der Regelung gewarnt.

Auch hier verlinke ich mal die Suchmaschine:

https://www.bing.com/search?q=handelsblatt+corona+mindestlohn&qs=n&form=QBRE&sp=-1&pq=handelsblatt+corona+midestlohn&sc=1-30&sk=&cvid=4963905E22DE4FB79FAE1DAEE31EDA0A

Der Handelsblatt-Artikel faßt die Lage gut zusammen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9112
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 30.06.2020, 21:34 Antworten mit ZitatNach oben

https://www.taxi-heute.de/de/news/mindestlohn-taxifahrer-sollen-viermal-einen-hoeheren-mindestlohn-bekommen-20740.html

Typisch deutsch, erst alle 2 Jahre eine Steigerung, dann jedes Jahr, dann jedes halbe Jahr. Der nächste Schritt dürfte dann die monatliche Anpassung sein. Oder gleich - ganz auf der Höhe der Zeit - cloudbasiert dynamisch.

Während einige Leute noch immer die 12 Euro-Forderung betreiben, sind andere schon weiter und nehmen die 15 ins Visier. Es ist offensichtlich schwer zu verstehen, daß Löhne im Kern Marktpreise sind und auch bleiben. Die 10, 12 oder 15 Euro können immer nur die anderen Löhne vor sich hertreiben. Auf- oder einholen werden sie erst dann, wenn die dazugehörigen Arbeiten/Dienstleistungen mehr gefragt als angeboten werden. Moral macht weder Löhne noch Preise.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 4887
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 30.06.2020, 21:56 Antworten mit ZitatNach oben

jr hat Folgendes geschrieben:
https://www.taxi-heute.de/de/news/mindestlohn-taxifahrer-sollen-viermal-einen-hoeheren-mindestlohn-bekommen-20740.html

Typisch deutsch, erst alle 2 Jahre eine Steigerung, dann jedes Jahr, dann jedes halbe Jahr. Der nächste Schritt dürfte dann die monatliche Anpassung sein. Oder gleich - ganz auf der Höhe der Zeit - cloudbasiert dynamisch.

Moral macht weder Löhne noch Preise.


...cloudbasiert dynamisch...jedem seinen hale-key...

Moral macht nicht unbedingt Löhne und Preise, schärft aber den Blick auf das was uns erwartet, wenn kein sozialökonomisches Äquivalent zur reinen Lehre ( mit ) eingreift.
Stücker 80 Millionen in Deutschland lebende Bürger müssen in den nächsten Jahren auch und gerade finanziell versorgt werden.
Und der Mindestlohn ist da wirklich nur der erste Schritt.
Aber er muß quasi als Anschubfinanzierung deutlich werden - ich habe die ernsthafte Sorge, daß ansonsten diese merkwürdig verrückten Zeiten zu einem Dauerzustand werden, der sich immer mehr hochschaukelt und unser demokratisches System in ernste Gefahr bringen wird.

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 857
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 01.07.2020, 09:49 Antworten mit ZitatNach oben

yogi hat Folgendes geschrieben:
...daß ansonsten diese merkwürdig verrückten Zeiten zu einem Dauerzustand werden, der sich immer mehr
hochschaukelt und unser demokratisches System in ernste Gefahr bringen wird.


Angesichts der Tatsache, dass sich die Zahl der Millionäre (nicht nur) in D in den letzten 20 Jahren verdoppelt (!) hat
und im selben Zeitraum jede Menge qualifizierte Arbeitnehmer auch von Großkonzernen vor die Tür gesetzt wurden
und werden ist deine Sorge mehr als berechtigt...sowas wie Moral ist im ausklingenden Spätkapitalismus einfach
nicht vorgesehen.

https://web.de/magazine/panorama/studie-privateigentum-millionaere-deutschland-20-jahren-34802148

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9112
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 06.07.2020, 13:09 Antworten mit ZitatNach oben

https://www.taxi-times.com/mindestlohnerhoehung-erst-massvoll-und-dann-mit-wumms/

Ich halte Remmer sonst nicht für einen Schwarzseher, aber das hier klingt nicht sehr optimistisch fürs Taxigewerbe.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17596
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 08.07.2020, 13:31 Antworten mit ZitatNach oben

Die Graphik ist ja sehr schön und beweist, mit welchen Pfennigbeträgen schwer arbeitende Menschen abgefunden werden.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung