Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Krieg - Israel gegen Gazza und die Weltgemeinschaft /Umfrage Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Soll die Weltgemeinschaft in Gazza und in teilen Israels intervenieren ???

Ja
50%
 50%  [ 3 ]
Nein
50%
 50%  [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 6


Autor Nachricht
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 04.01.2009, 21:01 Antworten mit ZitatNach oben

So kann es doch nicht weitergehen

http://www.n-tv.de/img/1079042_src_path4.3/9Q.jpg

Und natürlich: Zerstörungen, wo eh schon wenig war, ...
http://www.n-tv.de/1079557.html



Panzer gegen Kinder , Kampfhubschrauber gegen Kinder , Kampfflugzeuge gegen Kinder !

Soldaten gegen Kinder ?

Keine humanitäre Hilfe ! !

Keine Rot - Kreuz Helfer dürfen in den Gazza !


Bah , was für ein perverser Konflikt und die Weltgemeinschaft sieht abermals zu und das nach dem zweiten Weltkrieg !




nicht egal !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Holgi



Anmeldedatum: 31.03.2006
Beiträge: 1825
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 04.01.2009, 21:53 Antworten mit ZitatNach oben

Sag das mal den Hamas!!!!

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16942
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 05.01.2009, 10:38 Antworten mit ZitatNach oben

Der Konflikt läuft schon etwas länger, da war ich noch in der Grundschule:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sechstagekrieg

Dann war da noch der:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jom-Kippur-Krieg

und der:

http://de.wikipedia.org/wiki/Libanonkrieg_1982

und der:

http://de.wikipedia.org/wiki/Libanonkrieg_2006

Wenn jetzt jemand sagt, dass er das Gejammere beider Seiten nicht mehr hören kann, habe ich dafür volles Verständnis.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 05.01.2009, 14:11 Antworten mit ZitatNach oben

Gefühllos geworden ?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Holgi



Anmeldedatum: 31.03.2006
Beiträge: 1825
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 05.01.2009, 14:13 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Wenn jetzt jemand sagt, dass er das Gejammere beider Seiten nicht mehr hören kann, habe ich dafür volles Verständnis.


Genau!!

Zitat:
Gefühllos geworden ?


Genau!!

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16942
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 05.01.2009, 15:58 Antworten mit ZitatNach oben

n.e ! hat Folgendes geschrieben:
Gefühllos geworden ?

Was schlägst du vor, was ist zu tun, damit die Hamas den Raketenbeschuss beendet und das Existenzrecht Israels anerkennt?

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 07.01.2009, 23:46 Antworten mit ZitatNach oben

Das ist kein Krieg , das ist ein reines Gemetzel !


Ein mutiger Kardinal der es öffentlich ausspricht , was viele denken !
http://www.n24.de/news/newsitem_4395846.html

n24 hat Folgendes geschrieben:
Die Lage in dem Palästinensergebiet ähnele zusehends einem großen KZ, sagte Martino in einem von der Online-Zeitung "Il Sussidiario" veröffentlichten Interview.



Wiedereinmal ein Krieg gegen die Zivilbevölkerung und vor allem gegen kleine Kinder ! Weinen

Eine Intervention der Weltgemeinschaft ist daher unerlässlich !

n.e !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Big M



Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 1575
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 01:46 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
So kann es doch nicht weitergehen

http://www.n-tv.de/img/1079042_src_path4.3/9Q.jpg

Und natürlich: Zerstörungen, wo eh schon wenig war, ...
http://www.n-tv.de/1079557.html



Panzer gegen Kinder , Kampfhubschrauber gegen Kinder , Kampfflugzeuge gegen Kinder !

Soldaten gegen Kinder ?

Keine humanitäre Hilfe ! !

Keine Rot - Kreuz Helfer dürfen in den Gazza !


Bah , was für ein perverser Konflikt und die Weltgemeinschaft sieht abermals zu und das nach dem zweiten Weltkrieg !





nicht egal !


und woher weist du das genau?
natürlich aus den medien, die von der hamas (leidene kinder) sowie der israelischen armee (leidene israelischebevölkerung) mit informationen versorgt werden.
es gibt im gesamten gaza streifen keine unabhängige berichtserstattung.
und wie es so oft in "modernen" kriegen ist wird zensiert, gelogen und betrogen.


hier kannste mal etwas ungeschöntes sehen:
http://www3.ndr.de/sendungen/zapp/tv114.html
rechts in der seite kannst du dir den beitrag ansehen als video.

mann sollte unabhängige medien nutzen und nicht immer diese schnellschuss nachrichtensender. die letztendlich nur kohle mit nachrichten machen wollen.
und kinder die weinen und leiden lassen einen nicht so schnell wegschalten. da kann man ja noch schnell einen werbespot schalten....
damit man konsumenten denen es " nicht egal ! " ist die richtigen einkaufstipps in sachen tempo-taschentücher oder ähnliche produkte schmackhaft machen kann.

dieser konflikt schwehlt seit jahrzehnten, kennt man doch.

was ist mit den hungernden kindern im sudan?
was ist mit den kontergan kindern in südamerika, deren eltern gegen lepra das mittel erhielten?
was ist mit kinderarbeit in der dritten welt?
was ist mit den kindersoldaten in afrika?
was ist mit den armen kinder hier bei uns, denen die eltern nix vernünftiges zu weihnachten schenken konnten, die sich schämen mit alten klamotten in die schule gehen zu müssen?

ich könnte mich über manches mehr aufregen, tue ich aber nicht.
es ist halt so!
und die erde dreht sich trotzdem weiter....

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Big M



Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 1575
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 02:09 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Das ist kein Krieg , das ist ein reines Gemetzel !


Blödsinn!
Krieg ist immer Gemetzel!
(Haste etwa noch nicht geblickt das im Krieg Menschen sterben, garantiert aber nich durch Altersschwäche)

Zitat:
Ein mutiger Kardinal der es öffentlich ausspricht , was viele denken !
http://www.n24.de/news/newsitem_4395846.html


Was ist mutig daran, wenn ein "katholischer" Kardinal vergleiche zieht die absolut nix miteinander zu tun haben. (Oder vergasen die Israelis mitlerweile Palästinenser industriemäßig????)
Das sagt ein Mann dessen Kirche einer menge Nazis die Flucht nach Südamerika ermöglicht hat. Und diese Kirche hat rein gar nichts gegen die Nazis in der Zeit des DRitten Reiches getan.
Peinlich, peinlich....

Zitat:
Wiedereinmal ein Krieg gegen die Zivilbevölkerung und vor allem gegen kleine Kinder !

Eine Intervention der Weltgemeinschaft ist daher unerlässlich !

Welche Weltgemeinschaft?
Die Nato?
Die Uno?
Die katholische Kirche???
Der Bücherbund?
Die Fans von den Teletubbies?

Wenns da Öl gäbe, könnt ich mir schon vorstellen wer da zu erst einmarschiert....

Und was den Krieg gegen die Zivilbevölkerung und der Kinder angeht, da solltest du mal bei der Hamas nachfragen, warum sie ihre Waffendepots und ihre Raketen abschüsse in Zivilgegenden stattfinden lassen.


Man sollte mal festhalten das beide konflikparteien nicht Parfüm kacken sondern sich in brutalität und Menschenhass in nichts nachstehen.

Dieser konflikt wird dann noch weitergehen wenn wir schon nicht mehr sind.
Da wird es nie eine Lösung für geben.
Ich hoffe das die nächsten Generationen in der gegend das mal auf die reihe kriegen. Glauben kann ich das nicht.

_________________
Image
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16942
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 03:16 Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke nicht, dass sich Israel wieder auf den gewohnten Status Quo einlässt. Die Israelis haben da echt keinen Bock mehr drauf, in ständiger Furcht vor Raketenangriffen zu leben, die ausschließlich gegen die Zivilbevölkerung gerichtet sind.

Das wird nämlich gerne vergessen: die Hamas ist eine Terrororganisation, die Selbstmordanschläge ausführen lässt, und wenn die Bevölkerung von Gaza diese Bande nun einmal gewählt hat, muss sie irgendwie auch mit den Konsequenzen leben, wenn man solchen Leuten erlaubt, aus dem am dichtesten besiedelten Gebiet der Welt Raketen auf einen Nachbarstaat abzufeuern, der militärisch tausendmal stärker ist. Das ist einfach nur dumm und die Leute sollten wirklich dagegen aufstehen, von diesen Terroristen als Geiseln genommen zu werden.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16942
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 16:49 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Dialektik der Nichtanerkennung - Warum auch der jetzige Waffengang den Konflikt zwischen Israeli und Palästinensern nicht lösen wird
Mit dem israelischen Militärschlag gegen die Hamas scheint eine Beilegung des Nahostkonflikts ferner denn je. Aber wie realistisch sind die Hoffnungen auf eine Friedenslösung überhaupt, solange auf beiden Seiten ein verhohlener Anspruch auf das gesamte Territorium besteht?
(...)
Grundsätzlich ist das Verhältnis zwischen Israeli und Palästinensern von einer chronischen Konstellation der Nichtanerkennung geprägt. Alles, was dem an politischer Diagnostik widersprechen könnte, ist weitgehend Mimikry.
(...)
Die israelischen wie die palästinensischen Ambivalenzen in der Anerkennung des jeweils anderen haben ihre Quelle in einem verhohlenen Anspruch auf das ganze Land. Dort haben die inneren Blockaden oder die Bürgerkriege ihren tiefen Grund. Dass zwischen den zum Konsens unfähigen Kontrahenten alternierend Gespräche und Gewalt sich ablösen, ist jener grundlegenden Konstellation innerer Unentschiedenheit auf beiden Seiten geschuldet. Um dennoch politikfähig zu erscheinen, haben etwa radikalere palästinensische Fraktionen, später auch die Hamas, sich auf die vieldeutige Aussage kapriziert, es gelte die Israeli zum Rückzug auf die Grenzen von vor 1967 zu veranlassen, ohne indes die Anerkennung des jüdischen Staates wirklich zu ratifizieren.
(...)
Mit der Hamas kann Israel im Prinzip keine politische, auf territorialer Unterscheidung zweier Gemeinwesen beruhende Lösung aushandeln. Das wäre mit der Autonomiebehörde von Mahmud Abbas durchaus möglich – wenn nur beide Seiten wollten bzw. könnten. Mit der Hamas wiederum können allein Formen der Waffenruhe und des Waffenstillstandes ausgehandelt werden – auch solche von langer Dauer. Die Konditionen und Regularien eines solchen Abkommens scheinen gegenwärtig blutig ausgehandelt zu werden. Denn ohne Anerkennung bleibt den Protagonisten nur die Sprache der Gewalt. Ihrer Syntax und Grammatik wird man gegenwärtig ansichtig.

Dan Diner ist Professor für moderne Geschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem und Direktor des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig.
- 8. Januar 2009, Neue Zürcher Zeitung

http://www.nzz.ch/nachrichten/kultur/aktuell/dialektik_der_nichtanerkennung_1.1660883.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8477
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 02:03 Antworten mit ZitatNach oben

Es geht beiden Seiten lediglich darum, die andere Seite zu zermürben. Das war von Beginn an so und wird wohl auch nie ein Ende haben. Anders als in den aufstrebenden Drittweltländern braucht sich hier wohl auch niemand Gedanken darüber machen, daß Bildung, technischer Fortschritt und Wohlstand den Bevölkerungen Unterschiede und Grenzen immer weniger attraktiv erscheinen lassen. TV-Tip: Die Tagesschau vor 20 Jahren, Sendung vom 09.01.2049.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
driving pingu



Anmeldedatum: 18.12.2005
Beiträge: 1681
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 11:44 Antworten mit ZitatNach oben

jr hat Folgendes geschrieben:
Sendung vom 09.01.2049.

Frage

_________________
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8477
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 15:39 Antworten mit ZitatNach oben

Kein Schreibfehler - der Inhalt wird der gleiche sein wie an jedem beliebigen Tag vor 20 Jahren. Ich finde es faszinierend, daß man sich diese Sendungen anschauen kann und stets nach einer einzigen Nachricht so halbwegs das passende Jahr dazu weiß (auch ohne Blick auf den Kalender), ausgenommen die Berichte aus der Gegend um Israel, die ja zeitlos sind.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 09.01.2009, 16:55 Antworten mit ZitatNach oben

Big M hat Folgendes geschrieben:


dieser konflikt schwehlt seit jahrzehnten, kennt man doch.

was ist mit den hungernden kindern im sudan?
was ist mit den kontergan kindern in südamerika, deren eltern gegen lepra das mittel erhielten?
was ist mit kinderarbeit in der dritten welt?
was ist mit den kindersoldaten in afrika?
was ist mit den armen kinder hier bei uns, denen die eltern nix vernünftiges zu weihnachten schenken konnten, die sich schämen mit alten klamotten in die schule gehen zu müssen?

ich könnte mich über manches mehr aufregen, tue ich aber nicht.
es ist halt so!
und die erde dreht sich trotzdem weiter....




Da sind genau die Themen , die ich immer wieder anführe , denen du aber immer wieder ausweichst .
Ich sehe eben nicht nur den einen Fall , sondern die anderen Fälle auch und oft genug kritisiere ich die Situationen in unserem eigenem Lande .
Ich bin allerdings nicht so kaltschnäutzig zu sagen , was scherts mich , die Welt dreht sich auch so weiter .
Eben weil viele Leute - zu viele Leute - so wie du denken , gerät auch nichts in Bewegung , denn sie haben nur ihre eigenen Interessen im Visier , aber wehe , wenn da dann mal was schief geht , dann sind die Jenigen , die am lautesten für ihr Recht und um Hilfe schreien !

Wenn ich so eingestellt wäre wie du , müsste mir das dann auch egal sein , denn dabei handelt es sich im Gegensatz zu oben genannten Fällen wirklich um Nichtigkeiten ! !

Nichtsdestotrotz hier ein Link von Yahoo

http://de.news.yahoo.com/26/20090109/tpl-un-emprt-ber-ttung-von-30-schutzsuch-4860fce.html

Lies mal ... Winken warst doch auch mal ein Kind , oder nicht ! ?


n.e !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Impressum