Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Bundeswehr / ISAF Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 03.08.2007, 11:50 Antworten mit ZitatNach oben

yahoo hat Folgendes geschrieben:
Knapp zwei Drittel der Bundesbürger (64 Prozent) sprachen sich bei einer Umfrage im Auftrag der ARD dafür aus, dass sich die deutschen Truppen möglichst schnell aus Afghanistan zurückziehen.

http://de.news.yahoo.com/afp/20070803/tts-d-nato-usa-afghanistan-c1b2fc3_1.html

Das Blatt wendet sich gegen die Meinung der Bundesregierung !


n.e !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 29.09.2007, 16:30 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Q: In Deutschland spricht man davon, die Bundeswehr noch 20 Jahre in Afghanistan zu lassen.

A: Es mag sein, dass die Soldaten dort noch 20 Jahre bleiben. Dann aber in einem Gefängnis der Taliban. Afghanistan ist im Chaos. Wir verlieren den Krieg. Daran gibt es keinen Zweifel. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Afghanistan zusammenbrechen wird.
TAZ-Interview mit Seymour Hersh: "Bush glaubt an das, was er sagt!"

Aus Copyrightgründen nur dieses, aus deutscher Sicht, interessante Zitat. Aber das Interview sollte man sich zu Gemüte führen.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 20.10.2007, 15:17 Antworten mit ZitatNach oben

Interview mit Malalai Joya, gewählte Abgeordnete des afghanischen Parlamentes und Menschenrechtanwältin für Frauenrechte, anlässlich ihrer Reise nach Deutschland.

Afghanistan: »war on terror« ist ein Hohn
http://de.indymedia.org/2007/09/195619.shtml

siehe auch:
Zitat:
Linkspartei fordert Künast zur Entschuldigung auf
Die rhetorischen Angriffe von Renate Künast im Bundestag auf die afghanische Politikerin Malalai Joya bereiten der Grünen-Politikerin Ärger. Eine Abgeordnete der Linken fordert eine Entschuldigung der Fraktionschefin.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,512589,00.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 23.04.2009, 19:58 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
"Wir respektieren die Kultur"- Im deutsch kontrollierten Norden Afghanistans - Von Marc Thörner

Als in Mazar-e Sharif, dem Sitz des deutsch geführten Regionalkommandos Nord, der Student Pervez Kambaaksh als Gotteslästerer zum Tod verurteilt wird, bezeichnen deutsche Stellen das als unvermeidlich: Schließlich dürfe Afghanistan nicht zur Marionette des Westens werden, es müsse auch die eigene Kultur respektieren.
(...)
Die Bundeswehr, ursprünglich in Nordafghanistan stationiert, um dort den Rechtsstaat aufbauen zu helfen, droht sich zum Aufbauhelfer der organisierten Kriminalität zu entwickeln.

Das Feature 28.04.2009 · 19:15 Uhr

http://www.dradio.de/dlf/programmtipp/dasfeature/953111/

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.06.2009, 15:34 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Vor der „Schlacht“ um Kundus?
In Afghanistan kann es für die Bundeswehr bald eng werden

http://www.domradio.de/aktuell/artikel_53996.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 23.11.2009, 13:30 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Afghanische Familien wollen Entschädigung
Im Namen von 78 afghanischen Familien haben der Bremer Anwalt Karim Popal und drei Kollegen an das Verteidigungsministerium geschrieben und Gespräche über eine außergerichtlichen Einigung angeregt, wie der "Weser-Kurier" am Wochenende berichtete.
(...)
http://www.handelsblatt.com/politik/international/nato-bombardement-afghanische-familien-wollen-entschaedigung;2487750

Wir ziehen die Entschädigung dann von den mehr als 1,1 Milliarden Euro ab, die für Afghanistan bis 2010 gezahlt werden.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 10:30 Antworten mit ZitatNach oben

Mr. Green

Netter Einfall !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 16:38 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Deutsche Afghanistan-Hilfe wird aufgestockt
Die Bundesregierung stockt die finanzielle Hilfe für Afghanistan um 52 Millionen Euro auf. Damit erhalte das Land in diesem Jahr insgesamt 144 Millionen Euro, sagte Entwicklungsminister Niebel in Berlin. Die zusätzlichen Gelder sollten vor allem zivilen Projekten im Norden Afghanistans zugute kommen, wo die Bundeswehr stationiert sei. Der FDP-Politiker betonte, nun sei die afghanische Regierung am Zuge, ihren Beitrag zur Entwicklung des Landes zu leisten und eine neue Phase der Zusammenarbeit mit der internationalen Gemeinschaft einzuleiten.

http://www.dradio.de/nachrichten/200911241500/4

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 30.11.2009, 11:44 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Das für Verteidigungspolitik zuständige Referat im Bundeskanzleramt hat nach einem Bericht des "Kölner Stadt-Anzeigers" den umstrittenen Luftangriff schon vor der Bundestagswahl am 27. September als militärisch unangemessen eingestuft. Demnach seien die Experten zu der Einschätzung gekommen, dass der Befehl zum Luftangriff auf die Tanklastwagen bei Kunduz am 4. September militärisch nicht geboten war und es deshalb zu einem Gerichtsverfahren kommen werde, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,664150,00.html

Merkel hat vor der Wahl gelogen, sie muss zurücktreten.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9173
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 30.11.2009, 15:59 Antworten mit ZitatNach oben

Man liest überraschend wenig über den Einfluß der bevorstehende Bundestagswahl auf die Nebelwerferei - wie kommts?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 07.12.2009, 00:00 Antworten mit ZitatNach oben

Otto hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Das für Verteidigungspolitik zuständige Referat im Bundeskanzleramt hat nach einem Bericht des "Kölner Stadt-Anzeigers" den umstrittenen Luftangriff schon vor der Bundestagswahl am 27. September als militärisch unangemessen eingestuft. Demnach seien die Experten zu der Einschätzung gekommen, dass der Befehl zum Luftangriff auf die Tanklastwagen bei Kunduz am 4. September militärisch nicht geboten war und es deshalb zu einem Gerichtsverfahren kommen werde, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,664150,00.html

Merkel hat vor der Wahl gelogen, sie muss zurücktreten.



der Spiegel hat Folgendes geschrieben:
Berlin - Das Verteidigungsministerium arbeitet weiter an der Auswertung der zunächst zurückgehaltenen Papiere mit Hinweisen auf zivile Opfer des verheerenden Luftangriffs bei Kunduz.



Wenn es so sein sollte , so müsste sie ihrem ehemahligen Verteidigungsminister Jung logischerwiese folgen !!

Und die resultierende Konsequenz :
Der sofortige Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan , denn Deutschland endet nicht am Kundus !


n.e !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 07.12.2009, 12:51 Antworten mit ZitatNach oben

Wo?

Äh, die Leute haben gerade vor ein paar Monaten zu fast 90% Parteien gewählt, die für den Einsatz sind.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
n.e !



Anmeldedatum: 01.10.2006
Beiträge: 1878
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 10.12.2009, 01:34 Antworten mit ZitatNach oben

isch aber nischt ! Sehr böse


Merkel und von zu Gutenberg sollten besser zurücktreten ....

Wo kommen wir hin , wenn sich noch nicht mals unsere Staatsoberhäupter an bestehende Gesetze halten !

Kein Angriffskrieg von "" deutschen Boden "" aus ....

Zitat:
Einen Report des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (ICRC) mit Angaben über zivile Opfer habe der Minister bereits am 6. November erhalten, berichtet das Hamburger Magazin "Stern". Dies sei wenige Stunden vor der Pressekonferenz geschehen, auf der Guttenberg den Angriff als "militärisch angemessen" bezeichnet hatte. Diesen Artikel weiter lesen
......... ( ) Nach Informationen des "Stern" kommt das ICRC in dem als "streng vertraulich" eingestuften Report zu dem Schluss, der von Bundeswehroberst Georg Klein angeordnete Angriff habe nicht "im Einklang mit dem internationalen Völkerrecht" gestanden. Dafür habe es bei dem Bombardement zu viele zivile Tote gegeben. Im Anhang des Berichts listet das ICRC die Namen von 74 toten Zivilisten auf, darunter auch acht-, zehn- und zwölfjährige Kinder.



Und wenn das alles so wahr sein sollte , ist das eine riesenschweinerei Sehr böse Sehr böse Sehr böse


n.e !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17760
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 10.12.2009, 23:32 Antworten mit ZitatNach oben

n.e ! hat Folgendes geschrieben:
isch aber nischt ! Sehr böse

Merkel und von zu Gutenberg sollten besser zurücktreten ....

Sowieso, aber nicht wegen des Kundus-Zwischenfalles.

n.e ! hat Folgendes geschrieben:
iWo kommen wir hin , wenn sich noch nicht mals unsere Staatsoberhäupter an bestehende Gesetze halten !

Wieso, das tun sie doch sowieso nicht. Kohl und Lambsdorff war bestechlich, Koch hat gerade das ZDF gekapert usw.

n.e ! hat Folgendes geschrieben:
Kein Angriffskrieg von "" deutschen Boden "" aus ....

Der Angriff auf das World Trade Center ging von Afghanistan aus.

n.e ! hat Folgendes geschrieben:

Und wenn das alles so wahr sein sollte , ist das eine riesenschweinerei Sehr böse Sehr böse Sehr böse

Das ist es sowieso, egal, ob wir abziehen oder dort bleiben. Wenn wir gehen und die Taliban wieder drankommen, schneiden sie wieder Kindern die Hände für das Stehlen eines Stückes Brot ab:

Zitat:
Nach ihrer Machtübernahme 1996 in Kabul übten die Taliban ein grauenvolles Terrorregime aus: Frauen wurden ihre elementaren Grundrechte entzogen, ihre Berufsausbildung oder -ausübung wurde eingeschränkt oder ganz verboten, für Mädchen gab es keine Schulausbildung.

Bei Verstößen gegen die rigiden Vorschriften der "Gotteskrieger" wurden drakonische Strafen verhängt: Bei Verstößen gegen die „Bekleidungsvorschriften“ wurden Frauen in der Öffentlichkeit auspeitscht, Dieben wurde die Hand abgehackt, „unzüchtig“ erscheinende Frauen wurden im Fußballstadion von Kabul öffentlich hingerichtet. Universitäten und Hochschulen wurden geschlossen, Sport und Musik verboten. Unersetzliche Kulturgüter wurden von den Taliban mutwillig zerstört, darunter im Frühjahr 2001 die weltberühmten Buddhastatuen im zentralafghanischen Bamjian.

http://www.kinderhilfe-afghanistan.de/afghanistan.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Paulchen



Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 93
Wohnort: Villa Kunterbunt

BeitragVerfasst am: 11.12.2009, 20:52 Antworten mit ZitatNach oben

Otto hat Folgendes geschrieben:


n.e ! hat Folgendes geschrieben:
Kein Angriffskrieg von "" deutschen Boden "" aus ....

Der Angriff auf das World Trade Center ging von Afghanistan aus.



War das nicht die Achse der Bösen?

_________________
Deutscher Herbstmeister und deutscher Meister Fußballinnenspiegeltiprunde 2010/2011
http://www.dasinnenspiegelforum.de/pics/tipmeister0708.jpg


Deutscher Herbstmeister und deutscher Meister der Fußballinnenspiegeltiprunde 2007/2008
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung