Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Jadeport Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17756
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 09.05.2014, 15:05 Antworten mit ZitatNach oben

Lynchburg, Virginia:
http://youtu.be/j8kONLIWlBs

http://youtu.be/T63P3DribEg

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9173
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 15.05.2014, 00:05 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/vier-meter-hohe-waende-sind-furchtbar_a_14,7,2474183348.html

Merkwürdiger Sinneswandel. Als vor ein paar Jahren die Autobahn saniert wurde, gab es enorme, aber letzten Endes erfolglose, Bestrebungen, die Lärmschutzwände auf die gleiche Höhe aufzustocken.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9173
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 18.06.2015, 13:18 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.nwzonline.de/oldenburg/politik/stadt-will-auch-personenzuege-umleiten_a_29,0,1727059919.html

Daß die Stadt die Nordbahn völlig raus haben will, scheint noch nicht überall angekommen zu sein. Mir ist keine Großstadt bekannt, die die Bahn auf diese Weise ausquartiert hat. OL dürfte dabei scheitern, das würde schnell deutlich, wenn die Stadt die Kosten dafür selbst auf den Tisch legen müßte. Aber vielleicht läßt sie ja den Hut bei den Anliegern rumgehen ...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
minol



Anmeldedatum: 23.07.2007
Beiträge: 2389
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 28.06.2015, 09:11 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo. Jaja, irgendwie kenne ich das auch so, daß es nur eine Strecke nach WHV gibt. Und deswegen bin ich ja auch gegen eine Umleitung. Die Personenverkehrsumleitung wird sich spätestens in 20-30 Jahren rächen.

Mir gefällt der Kommentar am besten, wo der Stadt bescheinigt wird, daß sie alles ÖPNV raushaben wollen. Überhaupt zeigt der Ratsbeschluß, daß die Stadtrat-Abgeordneten überhaupt keine Ahnung von dem haben, was sie da beschließen und es entweder um reinen Populismus oder Lobbyismus geht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9173
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 08.10.2015, 01:17 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/bahnhof-fuer-umfahrung-ungeeignet-bahnhof-fuer-umfahrung-ungeeignet_a_30,1,2550862526.html

Ein paar hundert Millionen hier, ein paar hundert dort, so entstehen die Pyramiden der Neuzeit.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17756
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 08.10.2015, 18:01 Antworten mit ZitatNach oben

Dann sollten wir zwei, drei Politiker den Göttern opfern und sie dort begraben...

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 876
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 30.01.2016, 08:40 Antworten mit ZitatNach oben

Kahlschlag auf acht Kilometern?
Kahlschlag an der Bahnstrecke: Sollte die Bahn für den Ausbau der Stadtstrecke
und das Umbaukonzept „Grünes Licht“ bekommen, würden zwischen Ofenerdiek
und dem Melkbrink auf acht Kilometer Länge zahllose Bäume und Büsche links
und rechts der Gleise gefällt (...).

http://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/riesiger-kahlschlag-am-gleis_a_6,0,3677087952.html

Da kommt sicher Freude auf...bei den betreffenden Anwohnern.

Wie wär's mal damit, die Deutsche Bahn eine zeitlang zu boykottieren?
Vorausgesetzt, die aktuelle Generation kann sich noch daran erinnern, was ein
Boykott bedeutet. Protest alleine ist sinnlos...
Unser Land könnte auch mal wieder einen Generalstreik vertragen...

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
minol



Anmeldedatum: 23.07.2007
Beiträge: 2389
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 31.01.2016, 12:51 Antworten mit ZitatNach oben

Naja, und dann kommen ja noch die Lärmschutzwände. Spätestens dafür müßten die Bäume gefällt werden, denke ich mal.

Ich persönlich bin aber nicht für eine Stillegung der Stadtstrecke für den Personenverkehr. Der Personenzug muß die Strecke weiterhin fahren. Der Güterverkehr sollte gesondert betrachtet werden.

Ein Bahnboykott ist völlig sinnfrei. Womit soll man denn sonst fahren? Mit Autos? Der Autoverkehr hat den Baumbestand in ganz Deutschland ruiniert, nicht nur auf 8 km. Nur da sieht man es nicht so...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17756
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 01.02.2016, 17:01 Antworten mit ZitatNach oben

Cool Fire hat Folgendes geschrieben:
Unser Land könnte auch mal wieder einen Generalstreik vertragen...

Den hat das Kapital durch seine korrupten Gerichte in den 50er Jahren verbieten lassen.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 876
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 02.02.2016, 11:22 Antworten mit ZitatNach oben

minol hat Folgendes geschrieben:
Ich persönlich bin aber nicht für eine Stillegung der Stadtstrecke für den Personenverkehr. Der Personenzug muß die Strecke weiterhin fahren. Der Güterverkehr sollte gesondert betrachtet werden.


Sehe ich auch so...eine Stillegung wäre unverantwortlich.

minol hat Folgendes geschrieben:
Ein Bahnboykott ist völlig sinnfrei. Womit soll man denn sonst fahren? Mit Autos? Der Autoverkehr hat den Baumbestand in ganz Deutschland ruiniert, nicht nur auf 8 km. Nur da sieht man es nicht so...


Schon klar...nur stellt es sich für mich so dar, als wäre die Bahn tatsächlich am
Wohlbefinden der Anlieger interessiert, sie lädt zu Diskussionsrunden ein und
informiert die Bürger medienwirksam auf dem Schloßplatz...um am Ende doch so
zu verfahren, wie es von Anfang vorgesehen war: rücksichtslos.

Bin gespannt wie es weitergeht...

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9173
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 16.10.2020, 20:44 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Die beim erst- und letztinstanzlich zuständigen Bundesverwaltungsgericht erhobenen Klagen der Bundesvereinigung gegen Schienenlärm, der Stadt Oldenburg und mehrerer Anwohner blieben erfolglos.

https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/oldenburg/klagen-bahnstrecke-ausbau-erfolglos-51232.html


Die Politik-Schelte von Michael Exner fällt heftig aus:
https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/oldenburg/kommentar-bahn-schaden-angerichtet-51258.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17756
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 16.10.2020, 21:41 Antworten mit ZitatNach oben

Er wohnt ja auch nicht an der Bahn.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Taktikus



Anmeldedatum: 12.06.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 20.10.2020, 15:45 Antworten mit ZitatNach oben

Leute werden nur klug, wenn sie selbst den Schaden haben. Beim Schaden anderer Leute werden sie eher gleichgültig.

_________________
Forschung ist wie Sex, manchmal kommt etwas nützliches dabei heraus, aber das ist nicht der Grund, warum wir es tun. (Richard Feynman)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung