Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Nachrichten aus den USA Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Taktikus



Anmeldedatum: 12.06.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 11.09.2020, 14:08 Antworten mit ZitatNach oben

Cool Fire hat Folgendes geschrieben:

Wir Amerikaner sind die Besten, die Stärksten und niemand kann uns das Wasser reichen...wir gewinnen immer!

Das kommt dabei raus, wenn unterbelichtete Immobilienmakler-Söhne an die Macht kommen.


MMn ist das in den USA Allgemeingut, dafür mußte nicht erst Trump kommen, das meinen viele dort.

_________________
Forschung ist wie Sex, manchmal kommt etwas nützliches dabei heraus, aber das ist nicht der Grund, warum wir es tun. (Richard Feynman)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17762
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.09.2020, 14:33 Antworten mit ZitatNach oben

Deswegen ist es auch egal, ob er ein Krimineller ist, ein Sexualstraftäter, Betrüger, Steuerhinterzieher, ob er die Öffentlichkeit belügt. Der sagt einfach, was eine Menge ärmerer, zutiefst rassistischer Weißer denkt, die den Anschluss an das 21. Jahrhundert verpasst haben. Deswegen wählen sie ihn, weil er sagt, was sie denken.

Darin gleich das Trump-Wahlvolk unseren AfD-Wählern, denen ist es auch egal, ob die Leute, die sie da in die Parlamente wählen, gestandene Rechtsradikale sind, Hauptsache, die Ausländer verschwinden...

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Karteileiche



Anmeldedatum: 29.08.2007
Beiträge: 489
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 11.09.2020, 16:57 Antworten mit ZitatNach oben

Otto hat Folgendes geschrieben:
Wenn man die Sache nüchtern betrachtet, ist es ganz allein seine Sache, wann und in welcher Form der Mann seine Erkenntnisse veröffentlicht.
Aber als Reporter hat er quasi eine gewisse Informationspflicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17762
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.09.2020, 17:43 Antworten mit ZitatNach oben

Als Buchautor kann er darüber entscheiden, wie und ob er das verwenden will oder nicht. Und da er nicht der Präsident ist, der sämtliche Pandemiepläne seines Vorgängers bei Amtsantritt geschreddert hatte, hat er gar keine "Verantwortung". Die 250.000 bis 300.000 Toten, die es in den USA bis zum Wahltag geben wird, gehen ganz alleine auf Trumps Konto.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17762
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 17.09.2020, 18:17 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Team Trump nutzt russische Kampfjets und Kalaschnikows für patriotische Kampagne
(...)
Das „Trump Make America Great Again Committee“ sammelt Spenden für den US-Wahlkampf 2020 des amtierenden Präsidenten Donald Trump. Mit einer aktuellen Kampagne im September wollen sie dabei vor allem Freunde des US-Militärs ansprechen. Das Plakat der digitalen Kampagne zeigt drei abgedunkelte Soldaten, die vor einem orange-blauen Himmel marschieren. Drei ebenfalls abgedunkelte Kampfjets fliegen über das Geschehen. Hier beginnt die Verwirrung: Bei den Kampfjets handelt es sich um russische Modelle, genauer gesagt um das Modell MiG-29. Die Website politico.com berichtete am Montag, 14. September über die seltsame Kampagne.
(...)
Frankfurter Rundschau

Also, eine Mig29 nicht vom Stealth Fighter unterscheiden können? Wie ernst gemeint kann da eine "Support our Troops"-Kampagne sein?

Die Quelle, die Ad ist mittlerweile gelöscht: Politico

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17762
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 20.09.2020, 19:22 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Zum Tod von Ruth Bader Ginsburg: Feministische Ikone der Millennials

Ob auf T-Shirts oder in sozialen Netzwerken - noch im hohen Alter war Ruth Bader Ginsburg ein Vorbild für die junge Generation: Eine Frau, die unbeirrt für Gerechtigkeit kämpfte und deren Botschaft nachhallt.
(...)
Spiegel Online

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17762
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 21.09.2020, 20:22 Antworten mit ZitatNach oben

gelöscht

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 5052
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 22.09.2020, 21:51 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Verheerende Brände an US-Westküste erreichen Rekord-Ausmaße
(...)
Allein in Kalifornien kämpften rund 14 000 Feuerwehrleute gegen 29 Wald- und Buschbrände. In diesem Jahr wurde in dem Staat eine Rekordfläche von mehr als 12 500 Quadratkilometern Land zerstört. Schon jetzt zählen sechs der derzeitigen Brände zu den 20 größten in der Geschichte Kaliforniens seit Beginn der Aufzeichnungen um 1930.
(...)
www.sueddeutsche.de/panorama/kalifornien-waldbraende-1.5028776


Otto hat Folgendes geschrieben:
gelöscht



...mach rüber Otto, im sunshine - state suchen sie Männer der Tat wie dich!

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 5052
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 22.09.2020, 22:03 Antworten mit ZitatNach oben

Otto hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Zum Tod von Ruth Bader Ginsburg: Feministische Ikone der Millennials

Ob auf T-Shirts oder in sozialen Netzwerken - noch im hohen Alter war Ruth Bader Ginsburg ein Vorbild für die junge Generation: Eine Frau, die unbeirrt für Gerechtigkeit kämpfte und deren Botschaft nachhallt.
(...)
Spiegel Online


...wenn ich ehrlich bin habe ich nie etwas von dieser in der Tat außergewöhnlichen Juristin gehört.
Leider ist es wohl so, daß nur die derzeitigen politischen Verhältnisse ihren Lebensweg und vor allem ihr Sterben zur Unzeit in Europa und hier in Deutschland bekannt machen.
Und natürlich sieht es so aus, daß Trump auch diese große Gelegenheit, sich als Präsident aller Amerikaner zu positionieren, nicht hinbekommt.
Biden kann wirklich nur an Anstand, im besten Sinne Heimatliebe und ein wenig Pietät der Republikaner appellieren.

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17762
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 25.09.2020, 17:40 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Wird Donald Trump eine Niederlage akzeptieren? „Ja, aber wenn er geht, wird es sicherlich Gewalt geben“

Brian J. Karem fragte Trump nach einer möglichen Niederlage. Die Antwort ging viral. Im Interview spricht er über Trump und warum er einen Bürgerkrieg fürchtet.
(...)
Ich glaube, schon als er sich damals zum Kandidaten erklärt hat und mich wie alle Reporter, die ihm nicht passten, als ‚Fake News‘ und Staatsfeind bezeichnet hat, hätten wir ahnen können, was folgt. Als er behauptet hat, dass seine die größte Amtseinführung der US-Geschichte gewesen sei, hat er gelogen – und er wusste, dass er gelogen hatte.
(...)
Tagesspiegel


Zitat:
@BrianKarem: Do you commit to making sure there is a peaceful transfer of power?

@realDonaldTrump: We're going to have to see what happens....Get rid of the ballots, there won’t be a transfer, they’ll be a continuation.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17762
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 29.09.2020, 15:23 Antworten mit ZitatNach oben

Trump ist nach den Enthüllungen in der NYT jetzt aber in echten Schwierigkeiten, der Beweis:

Zitat:
Corner Store Customers Saddened By Sight Of Frantic Trump Doing Scratch-Off Tickets Right On Counter
(...)
The Onion

Aber ob Rubbellose jetzt die Lösung sind?

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 5052
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 29.09.2020, 21:44 Antworten mit ZitatNach oben

...Trump erinnert mich irgendwie an einen Alligator: rubbeln, das scheint er irgendwoher zu kennen und es bereitet ihm wohl sichtlich Freude...

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9175
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 29.09.2020, 23:27 Antworten mit ZitatNach oben

Einen Alligator rubbeln? Geht das, ohne in ihm zu verschwinden?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 5052
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 29.09.2020, 23:45 Antworten mit ZitatNach oben

...im besten Fall wenn er es selbst ist.

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Karteileiche



Anmeldedatum: 29.08.2007
Beiträge: 489
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 30.09.2020, 02:51 Antworten mit ZitatNach oben

Vielleicht erkennt nicht jeder die Zwiebel als Satirezeitung.

_________________
Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von Gott: Morgen, 23:06.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung