Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Kurzarbeitergeld im Taxigewerbe Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17517
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 20.03.2020, 02:06 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Kurzarbeitergeld im Taxigewerbe

Die Bunderegierung hat über die Arbeitsagenturen angeordnet, dass bei durch das Corona-Virus verursachten Arbeitsausfällen ein Anspruch auf Kurzarbeitergeld gewährt werden kann, ausdrücklich auch für das Taxigewerbe. Wir zeigen, was dabei beachtet werden muss.
(...)
Taxi-Times

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17517
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 25.03.2020, 11:45 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Arbeitsrecht und Coronakrise: Was Arbeitnehmer und Arbeitgeber jetzt hinnehmen müssen

Kurzarbeit, Homeoffice, neue Dienstpläne: Die Coronakrise verlangt Beschäftigten und Arbeitgebern einiges ab, führt zu Konflikten, sagt Arbeitsrechtlerin Hildegard Gahlen. Etwa wenn Mitarbeiter aus Angst vor Ansteckung nicht zur Arbeit kommen wollen.
(...)
Deutschlandfunk Kultur

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 9048
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 31.03.2020, 23:41 Antworten mit ZitatNach oben

https://www.zeit.de/arbeit/2020-03/taxifahrer-taxiunternehmen-coronavirus-infektionsgefahr-wirtschaft

Der allseits bekannte Herr Napp kommt gleich viermal zu Wort. Und ein Unternehmer aus München:

Zitat:
Beiners Fahrer bringen die Einkäufe nicht nur zu den Kunden, sie machen auch die Besorgungen im Supermarkt zum Preis einer Taxifahrt. Das Taxometer laufe derweil weiter.

Aktuell sicher eine interessante Geschäftsergänzung. Aber die Preisgestaltung wird wohl kaum Zukunft haben. Es hat ja Gründe, warum die Pizzaleute nicht mit dem Taxi unterwegs sind.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17517
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 01.04.2020, 09:43 Antworten mit ZitatNach oben

Das Dumme an Journalisten ist, dass sie die ihnen berichteten Informationen nicht hinterfragen. So hat sich z.B. niemand von der ZEIT Jörns "Forum" einmal angesehen und so kommen dann solche Passagen zustande, wo man sich nur noch an den Kopf fassen kann:

Zitat:
Es ist in der Branche bis heute ein durchaus gängiges Modell, dass die angestellten Fahrer jeden Tag einen Teil der Einnahmen als Lohn einbehalten und ihnen darüber hinaus zum Monatsende eine umsatzabhängige Provision aufs Konto überwiesen wird. In normalen Zeiten zahlt sich der Taxifahrer Holger Gardeike jeden Tag den Mindestlohn aus. Das sind 9,35 Euro multipliziert mit der Anzahl der Stunden, die er unterwegs ist.
(...)
Die Zeit

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 4805
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 03.04.2020, 15:07 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Nach der Überforderung des Gesundheitssystems droht die des Sozialsystems
(...)
https://cives.de/nach-der-ueberforderung-des-gesundheitssystems-droht-die-des-sozialsystems-9331


...interessante Lektüre für den Kurzarbeiter.

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...fightin' every inch of a way...Joe Cocker
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung