Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Taxifahren in Oldenburg soll teurer werden Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 758
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 10.12.2018, 11:10 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Taxifahren in Oldenburg soll bald mehr kosten
Die Taxipreise in Oldenburg sollen steigen – nur nicht ganz so stark, wie vom Verband der Taxiunternehmen beantragt.
Das jedenfalls sieht der Vorschlag der Verwaltung vor, der an diesem Montag im Verkehrsausschuss beraten wird.
Demnach liegt die Preissteigerung beim Tagtarif durchschnittlich bei vier Prozent. Beim Nachttarif ist eine deutliche
höhere Anpassung von sieben Prozent im Schnitt vorgesehen. „Der bisherige Tarif hat einen Nachtzuschlag von zehn
Prozent für die Mitarbeiter ermöglicht. Der neue Tarif ermöglicht einen Nachtzuschlag für die Taxifahrer von 25 Prozent“,
heißt es in der Vorlage der Verwaltung (...)
https://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/oldenburg-preiserhoehung-taxifahren-in-oldenburg-soll-bald-mehr-kosten_a_50,3,1919719628.html


100 km weiter südlich läuft das anders:

Zitat:
Streit unter Osnabrücker Taxiunternehmern verhindert Preiserhöhung
Die Fronten scheinen verhärtet. Politik und Verwaltung können sich in Ruhe zurücklehnen und die weitere Entwicklung
abwarten, während sich die Fahrgäste in die Polster kuscheln können, in dem wohligen Gefühl, dass ihnen in nächster
Zukunft wohl niemand die im Vergleich mit anderen Städten wie Braunschweig, Oldenburg oder Münster ausgesprochen
günstigen Fahrpreise in den Osnabrücker Taxen streitig macht (...)
https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/1603706/streit-unter-osnabruecker-taxiunternehmern-verhindert-preiserhoehung

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8846
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.12.2018, 03:34 Antworten mit ZitatNach oben

Im Prinzip kann die Behörde einen neuen Tarif auch selbst ermitteln, Anträge sind nicht zwingend vorgesehen. In der Praxis läuft Uneinigkeit im Gewerbe allerdings oft auf Stillstand hinaus, nicht nur in OS.

Den Oldenburger Anträgen liegen verschiedene Sichtweisen auf die Funktion des Tarifs zugrunde. Auf der einen Seite steht eher das Ermöglichen ausreichenden Lohns (und auch die Steigerung der Attraktivität für die Gewinnung neuen Personals) im Fokus, auf der anderen Seite dagegen die Belastbarkeit der Fahrgäste. Zu kurz kommen meines Erachtens einfache Marktregeln: Wenn tagsüber Knappheit an Taxis herrscht, muß es da teurer werden. In Zeiten von Taxiüberschüssen ist die Luft nach oben dagegen dünner. Der Tarif, den der Verkehrsausschuß am gestrigen Abend kommentar- und gegenstimmenlos durchwinkte, wird diesen Ansprüchen nicht unbedingt gerecht. Auswärtsfahrten deutlich teurer zu machen, steht im Widerspruch zu den Anforderungen von Stundenlöhnen, denn gerade da ist der Aufwand je km ziemlich gering. Btw: Im NWZArtikel wird in diesem Zusammenhang auf die Fahrten zum Flughafen HB verwiesen - gibt es die abseits des Luftibusses überhaupt noch?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17325
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.12.2018, 12:05 Antworten mit ZitatNach oben

jr hat Folgendes geschrieben:
Auf der einen Seite steht eher das Ermöglichen ausreichenden Lohns (und auch die Steigerung der Attraktivität für die Gewinnung neuen Personals) im Fokus, auf der anderen Seite dagegen die Belastbarkeit der Fahrgäste.

Ja, genau da beißt sich die Katze in den Schwanz.

jr hat Folgendes geschrieben:
Zu kurz kommen meines Erachtens einfache Marktregeln: Wenn tagsüber Knappheit an Taxis herrscht, muß es da teurer werden. In Zeiten von Taxiüberschüssen ist die Luft nach oben dagegen dünner. (...) Auswärtsfahrten deutlich teurer zu machen, steht im Widerspruch zu den Anforderungen von Stundenlöhnen, denn gerade da ist der Aufwand je km ziemlich gering.

Aus der Sicht des Unternehmers ist das irrelevant, da letzten Endes alle Zahlen in einer Exceldatei zusammenkommen. Gerade wenn der Ertrag in Relation zum Stundenlohn relativ hoch ist, hilft das, die Verluste, die ansonsten gemacht werden, auszugleichen.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung