Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Karte  •  Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Tempo 30 kommt in Fahrt Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 3777
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 22.06.2016, 02:45 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Neues Tempolimit
Kölner Ringe werden 30er-Zone

(...)
Bislang dürfen Autofahrer mit 50 Stundenkilometern über die Kölner Ringe fahren. Das wird sich bald ändern: Bis Ende 2016 soll Tempo 30 eingeführt werden.
(...)
www.koeln.de/koeln/die_domstadt/verkehr/koelner-ringe-werden-30er-zone_1006723.html


...tagsüber sind die Ringe eh oft dicht, fällt kaum auf - schlimmer dürften die Radfahrer werden, die studentischen Verkehrserzieher werden wohl noch penetranter werden... Mit den Augen rollen

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...es tropft ein feuchter Blick auf mein Verlangen...
Bilderbuch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8407
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 23.06.2016, 05:07 Antworten mit ZitatNach oben

Die Kölner Ringe sind meines Erachtens nicht radfahrgeeignet. Angesichts der oft chaotischen Spurführungen sind aber auch die meisten anderen Hauptverkehrsstraßen eine Zumutung.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 531
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 13.10.2016, 16:27 Antworten mit ZitatNach oben

Und weiter geht's:

Zitat:
Verkehrsplanung In Oldenburg

(...) Die Stadt will erst zusammen mit der Polizei prüfen, wo durch Tempo 30 die Sicherheit
verbessert würde. Es sei eine Einzelfallprüfung erforderlich, wo die zusätzliche Beschränkung
sinnvoll sei. Die Ergebnisse der Prüfung sollen dem Verkehrsausschuss vorgestellt werden.
http://www.nwzonline.de/oldenburg/kommt-tempo-30-auf-alexanderstrasse_a_31,1,2076756423.html


Schulen, Kindergärten, Seniorenwohnanlagen, bla bla bla...
Und wenn sich der Verkehrsausschuss einfach mal anhören würde, was den Profis
(z.B.Taxifahrern) dazu einfällt, wären sie auf dem richtigen Weg...huch...jetzt geht
die Phantasie mit mir durch...sorry!

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Info



Anmeldedatum: 28.08.2013
Beiträge: 309
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 13.10.2016, 17:56 Antworten mit ZitatNach oben

Cool Fire hat Folgendes geschrieben:


Schulen, Kindergärten, Seniorenwohnanlagen, bla bla bla...
Und wenn sich der Verkehrsausschuss einfach mal anhören würde, was den Profis
(z.B.Taxifahrern) dazu einfällt, wären sie auf dem richtigen Weg...huch...jetzt geht
die Phantasie mit mir durch...sorry!


wenn solche Schilder zeitlich begrenzt wären vielleicht sinnvoll , in der Nacht während der Ferien an Sonn und Feiertage völliger Unfug . Wenn die mit dem Argument kommen wegen der Ruhe , sollte sie sämtliche Motorräder Mofas oder Roller und Autos mit Sportauspuff aus dem Verkehr ziehen
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8407
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 10.06.2017, 21:28 Antworten mit ZitatNach oben

https://www.nwzonline.de/oldenburg/politik/bald-tempo-30-auf-hundsmuehler-strasse_a_31,3,766656533.html

500 m im ersten Gang - reicht das, um den Partikelfilter freizubrennen?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 531
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 10:22 Antworten mit ZitatNach oben

Verstehe nicht, wie die Situation auf der Hundsmühler durch diese Maßnahme verbessert werden soll.
Die Durchschnittsgeschwindigkeit in dem genannten Bereich liegt tagsüber selten über 10 km/h...will
man so den LKW-Strom aus dem Emsland/Holland umleiten?
Das Problem liegt ganz woanders...nämlich an der Verkehrsführung. Wer mal genau hinschaut wird
erkennen, dass im Bereich der BAB-Auffahrt Richtung Bremen unterhalb der Autobahn jede Menge
Platz zu Verfügung steht, der quasi nicht genutzt wird. Ich meine die Flächen, die mit Kies verfüllt sind
und die gepflasterten Wege, die kaum benutzt werden. Hier könnte ich mir eine Art Kreisverkehr vor-
stellen, der es - vor allem den LKW - ermöglicht, relativ flott auf die Rampe zur Autobahn zu gelangen.
Aktuell müssen sie eine enge 90 Grad-Kurve fahren, was naturgemäß eher länger dauert...und damit
Staubildung begünstigt. Schilder sind zwar billiger, werden aber nichts verändern...jede Wette!

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 531
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 24.08.2017, 16:36 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
(...) Auch viele Lastwagenfahrer biegen von der Bundesstraße 401/Hundsmühler Straße vom
Küstenkanal kommend Richtung Bremen auf die A 28 ab. Und das hinterlässt Spuren. Die Kurve,
die die Laster an der Auffahrt nehmen müssen, ist sehr eng. Im rechten Winkel zweigt die Auf-
fahrt von der Hundsmühler Straße ab. Die Räder der schweren Fahrzeuge kratzen auf der rechten
Seite eher über den Asphalt, als dass sie rollen. Und das hat Folgen. Fünf große Löcher haben
die Brummis mit ihren Reifen aus dem Asphalt herausgerieben (...)
https://www.nwzonline.de/oldenburg/oldenburg-autobahnauffahrt-in-oldenburg-hier-pfeift-der-strassenbelag-aus-allen-loechern_a_32,0,2730192369.html


Soso...die LKW halten nicht nur den Verkehr auf...sie zerstören auch noch die Straße...böse. böse, böse!

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Karteileiche



Anmeldedatum: 29.08.2007
Beiträge: 419
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 24.08.2017, 18:06 Antworten mit ZitatNach oben

Klar, wir sind eh immer an allem schuld. Aber daran gewöhnt man sich im Laufe der Zeit.

_________________
Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von Gott: Morgen, 23:06.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8407
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 13:16 Antworten mit ZitatNach oben

Nachdem abschnittsweises Tempo 30 nicht vorankommt, ist jetzt die ganze Hundsmühler Straße im Visier:
https://www.nwzonline.de/oldenburg/politik/eversten-verkehr-schneller-zur-temporeduzierung_a_32,1,250137609.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16863
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 15:41 Antworten mit ZitatNach oben

Und wenn dann die LKWS im Stau auf der HuMü stehen, gehen die Feinstaubwerte hoch.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 3777
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 16:03 Antworten mit ZitatNach oben

...aber immerhin leise und ohne Erschütterungen... Mit den Augen rollen

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...es tropft ein feuchter Blick auf mein Verlangen...
Bilderbuch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Karteileiche



Anmeldedatum: 29.08.2007
Beiträge: 419
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 16:36 Antworten mit ZitatNach oben

Solange wir keine wirklichen Alternativen haben, werden wir auch weiterhin die Hundsmühler nehmen, wenn wir zur Autobahn wollen. Marschweg rauf steht nicht wirklich zur Debatte.
Die Ampelschaltung Niedersachen-/Westfalendamm ist sehr linksabbiegerunfreundlich, vor allem, wenn da was längeres und schwerfälligeres links rum richtung Marschweg will. Die Ecke Niedersachsendamm/Marschweg macht richtig Spaß, wenn aus Richtung Marschweg was kommt (ein 18 Meter langes Gespann braucht ein wenig mehr Platz, um die Kurve zu nehmen) und von der Autobahnauffahrt brauchen wir gar nicht erst zu reden. Schlecht einzusehen und das Risiko, einen Radfahrer unter die Räder zu bekommen, ist da einfach zu groß. Mit einer Ampel würde es da wieder anders aussehen, aber da wäre das Lärm- und Feinstaubproblem lediglich von der HuMü auf den mArschweg verlagert.
Apropos Ampel: Wenn man die Schaltung an der Autobahn Hundmühler mal vernünftig hinbekommen würde, dann wäre da auch mehr Ruhe. Aber so, wie es jetzt ist...
Von Bremen Richtung B401 kommend ist die Ampel grün, die von der HuMü Richtung Bremen allerdings rot, genau wie alles andere auch, incl. Radfahrer-/Fußgängerampeln. Wenn man die Ampel in dieser Schaltphase auch auf grün stellen würde, wäre die Fahrzeugschlange dort zumindest ein wenig schneller wieder abgebaut.

Aber das würde ja den Autofahrern zugute kommen und wäre damit nicht im Sinne der ökofaschistischen Kampfradlern (so nennt sie ein Bekannter von mir). Sehr böse

_________________
Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von Gott: Morgen, 23:06.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Impressum