Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Probleme mit der Führerscheinstelle Ortskundeprüfung Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
ghostface



Anmeldedatum: 14.04.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 14.04.2009, 12:35 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

ich habe da ein Problem mit dieser Ortskundeprüfung. Und zwar habe ich mich angemeldet gehabt für die ortskundeprüfung in Feuerbach(Stuttgart) und hatte die Prüfung am 06.04.09. Mir ist leider ein sehr dummer Fehler unterlaufen, nähmlich kurz bevor ich meine Blätter abgeben wollte habe ich ganz kurz unter dem Tisch die Uhrzeit angeschaut auf mein Handy. Es waren wirklich nur 3 sekunden. Aber der Prüfer der da war hat es natürlich gleich gesehen und hat mir meine Prüfungsblätter weggenommen und hat es durchgestrichen und meinte ich hatte einen Täuschungsversucht ausgeübt. Es sei Betrug. Obwohl manche Leute dort während der Prüfung gelabert haben miteinander. Der Prüfer meinte ich darf die Prüfung in 2 Wochen wiederholen. Ich hab natürlich alles versucht es wieder gut zu machen aber es half nichts. Dann habe ich mir gedacht na gut dann wiederholst du halt die Prüfung in 2 Wochen. Was ist schon dabei. Nun kommt das beste. Am Sonntag mache ich mein Briefksten auf und sehe da ein Brief vom öffentlichen Ordungsamt. Und da stand dann sie haben am 04.06.09 an der Prüfung teilgenommen, obwohl ich am 06.04.09 an der Prüfung teilgenommen hatte. Und da stand dann auch dass ich erst wieder an der Prüfung am 05.10.09 teilnehmen darf. Also das finde ich echt unverschämt. Erst sagt der Prüfer mir ich darf in 2 Wochen die Prüfung wiederholen und dann kireg ich auch noch so ein Brief aus der Führerscheinstelle Feurbach.

Ich bin seit 31. März arbeitslos und musste auch aus meiner ehemaligen Wohnung ausziehen und ich weiss echt nicht was ich jetzt machen soll. Diese Taxischeinprüfung war meine Hoffung fürs neuanfang. Kann mir bitte vielleicht einer weiterhelfen was ich da machen kann. Ich bin echt in einer miesen Lage kein Geld garnichts und keine Arbeit und die Taxischeinprüfung darf ich auch noch erst in 6 Monate beantragen.

Bitte um Hilfe!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
minol



Anmeldedatum: 23.07.2007
Beiträge: 2351
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 14.04.2009, 14:26 Antworten mit ZitatNach oben

Erstmal vorweg: ich kenne mich damit zwar nicht aus, aber vielleicht
helfen meine Anmerkungen ja trotzdem weiter.

ghostface hat Folgendes geschrieben:
Mir ist leider ein sehr dummer Fehler unterlaufen, nähmlich kurz bevor ich meine Blätter abgeben wollte habe ich ganz kurz unter dem Tisch die Uhrzeit angeschaut auf mein Handy. Es waren wirklich nur 3 sekunden.

So ein Händi kann heutzutage auch als Spickzettel verwendet werden...
Nimm nächstes Mal eine normale Armbanduhr mit und leg sie vor dich hin.

Zitat:
Am Sonntag mache ich mein Briefksten auf und sehe da ein Brief vom öffentlichen Ordungsamt. Und da stand dann sie haben am 04.06.09 an der Prüfung teilgenommen, obwohl ich am 06.04.09 an der Prüfung teilgenommen hatte. Und da stand dann auch dass ich erst wieder an der Prüfung am 05.10.09 teilnehmen darf. Also das finde ich echt unverschämt. Erst sagt der Prüfer mir ich darf in 2 Wochen die Prüfung wiederholen und dann kireg ich auch noch so ein Brief aus der Führerscheinstelle Feurbach.

Relevant ist nicht, was der Prüfer sagt, sondern was im Gesetz steht und
wann die Prüfungstermine sind. Ich habe mal im Netz geschnöft und
fand die Fahrerlaubnisverordnung. Darin steht für Führerschein, daß
die Prüfung frühestens zwei Wochen später wiederholt werden dürfen,
wenn man durchfällt, aber erst frühestens vier Wochen später, wenn
man einen Täuschungsversuch hatte. Ob das auch für die Ortskenntnis-
prüfung Anwendung findet, weiß ich nicht. Vielleicht war dem Prüfer dieser
Unterschied nicht geläufig...
(nachzulesen §18 FEV: http://www.verkehrsrechtsforum.de/verkehrsrecht/gesetze/fahrerlaubnisverordnung/index.html)

Auf dem Brief der Verwaltung steht bestimmt eine Rechtshelfsbelehrung,
oder irgendwelche Verweise auf irgendwelche Paragrafen. Das würde
ich mir mal genauer anschauen.

Wenn du den Eindruck hast, daß der Termin deswegen so spät ist,
weil man vom 4.6. ausgeht, würde ich anrufen und freundlich!!!
nachfragen. Vielleicht kannst du es sowieso tun, um dich zu informieren,
ob es nicht schon früher geht.

Zitat:
Ich bin seit 31. März arbeitslos und musste auch aus meiner ehemaligen Wohnung ausziehen und ich weiss echt nicht was ich jetzt machen soll. Diese Taxischeinprüfung war meine Hoffung fürs neuanfang. Kann mir bitte vielleicht einer weiterhelfen was ich da machen kann. Ich bin echt in einer miesen Lage kein Geld garnichts und keine Arbeit und die Taxischeinprüfung darf ich auch noch erst in 6 Monate beantragen.

ALG I beantragen. Das sollte man sowieso 3 Monate vor Ende des
Vertragsverhältnisses machen, wenn möglich - sonst umgehend, sobald
man das weiß. Wenn das Geld nicht reicht, bleibt nur, zusätzlich ALG II
zu beantragen. Traurig Arbeit suchen muß man dabei sowieso.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 4295
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 01:28 Antworten mit ZitatNach oben

Die einfachsten Wahrheiten sind es gerade,auf die der Mensch immer erst am spätesten kommt.

Ludwig Feuerbach

Lachen
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
klaus



Anmeldedatum: 16.04.2004
Beiträge: 1121
Wohnort: oldenburg

BeitragVerfasst am: 25.05.2009, 05:26 Antworten mit ZitatNach oben

hallo ghostface,

bist du denn in der angelegenheit schon weitergekommen?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
taxmarin



Anmeldedatum: 31.05.2009
Beiträge: 1
Wohnort: stuttgart

BeitragVerfasst am: 01.06.2009, 22:05 Antworten mit ZitatNach oben

du, isch war auch bei ortskundeprufung. die haben da gesagt, wenn du auf hendy sschaust dann ist schluß. bin jetzt auch zum 4 mal dabei. vielleciht klappt das jettz. wie ist das mit der mündlichenß ist das schwer? Verlegen
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung