Die Sonntagsfrage , der neuste Trend !

Merkel und Co - nach dem Wetter Top-Thema im Taxi
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Langsam gerät auch diese Option in Gefahr:
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5092
Registriert: 10.08.2004, 00:58
Wohnort: MS

Beitrag von yogi »

http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

...der Trend geht zu: Sonstige
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Na ja, "Insa" halt...
Binkert wird von Beobachtern eine große Nähe zur Partei Alternative für Deutschland (AfD), insbesondere zu deren Thüringer Landesverband um Björn Höcke attestiert. Nach Recherchen des Magazins Der Spiegel erbrachte das Binkert-Unternehmen DO Dienstleistungsoffice im Jahr 2014 Leistungen für die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag und erhielt bis zu 8.000 Euro monatlich. Zuvor hatte Binkert bereits in der Huffington Post „mehrere positiv klingende Artikel über die AfD“ verfasst.
(...)
Wikipedia
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Bei dem Personalchaos der letzten Woche(n) muss man sich da wohl nicht wundern.

Wenn die SPD-Führung jetzt immer noch gemerkt hat, dass es nicht um Personen und Posten geht, ist der Partei nicht mehr zu helfen. Da würde ich hoffen, dass die Parteimitglieder die GroKo ablehnen.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Das hätte dann wohl den Effekt, daß es auch beim Koalitionspartner mächtig zu rasseln beginnt. Uns stehen interessante Zeiten bevor. Vielleicht sollte man die Leute für die Kampfsportarten bei der nächsten Olympiade anmelden.
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Der freie Fall geht weiter, auch ohne Insa:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 93784.html
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

jr hat geschrieben:Das hätte dann wohl den Effekt, daß es auch beim Koalitionspartner mächtig zu rasseln beginnt. Uns stehen interessante Zeiten bevor. Vielleicht sollte man die Leute für die Kampfsportarten bei der nächsten Olympiade anmelden.
eher fürs Dschungelcamp
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

SPD legt zu, Union verliert
(...)
Wie bisher hätte dann neben einer Großen Koalition nur ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen eine parlamentarische Mehrheit.
(...)
ZDF
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

https://www.zeit.de/news/2018-07/08/deu ... d-08001403

Für eine große Koalition reichen 2 Parteien nicht mehr. Wenns so weiter geht, kommt die All-Parteien-minus-1-Koalition näher.
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

CDU/CSU 27 %
Grüne 24 %
SPD 13 %

Forsa - war das nicht früher mal der SPD-Verein? Immerhin hat es die SPD gegenüber der vorletzten Umfrage mit etwas Wohlwollen betrachtet wieder von Platz 4 auf 3 geschafft.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Was ich im übrigen nicht verstehe. Die Grünen sind doch mitverantwortlich für die Kriegseinsätze der Bundeswehr, Hartz-IV, Hambacher Forst, Reinhardswald etc.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Über die Gründe des Höhenflugs wird viel spekuliert. Vor gut einem Jahr sah es für die Partei noch nach einem Sturzflug ins Bodenlose aus. Vielleicht hat die SPD jetzt eine ähnliche Achterbahnfahrt vor sich. Nach dem Shitstorm ist vor dem Shitstorm - wen es wohl als nächstes trifft?
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Oops, die SPD überholt die Grünen wieder in den Umfragen, habe ich irgendwas verpasst?
Umfrage-Hoch: Bürger schon gespannt, wie SPD es diesmal verkacken wird

Es läuft für die Sozialdemokraten! Nach ihrer Abkehr von Hartz IV und der vorgeschlagenen Grundrente von Arbeitsminister Hubertus Heil machte die SPD einen Sprung um 1,5 bis 2,5 Prozentpunkte nach oben und steht in manchen Umfragen sogar wieder vor den Grünen. Nun wartet ganz Deutschland bereits gespannt, wie die Genossen es diesmal wieder verkacken werden.
(...)
Der Postillon
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5092
Registriert: 10.08.2004, 00:58
Wohnort: MS

Beitrag von yogi »

80.000 Menschen betroffen:
Caritas will Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderung

(...)
Hedy14
Mittwoch, 6. März 2019, 18:33 Uhr

Ich verstehe die Logik nicht, den Menschen, denen man nicht zutraut einen Ratenkaufvertrag für einen Fernseher abzuschließen, andereseits zuzutrauen, über die Zukunft von zig- oder hunderten von Millionen mitzubeschließen.
IMHO dürfen viel zu viele vermindert zurechnungsfähige Bürger wählen; man sollte vielleicht eine kleine Prüfung vor Wahlen abhalten, um sicherzustellen daß die Waähler grob wissen was sie tun und mit halbwegs ernsthaften Absichten dort stehen.
(...)
https://rp-online.de/nrw/panorama/carit ... d-37277099
...Hedy14, bei zugegebenermaßen strenger Prüfung würde ich auch hier von einem individuellen Wahlrecht erst mal nicht ausgehen.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Grün kommt langsam wieder in Mode. Und dürfte wohl spätestens dann wieder verblassen, wenn die Partei nicht mehr darum herumkommt, ihre Kostenrechnung offenzulegen. GRR verfügt auf Bundesebene weiterhin über keine Mehrheit. Die Zustimmung für die sonstigen Parteien nimmt in der Summe übrigens schneller zu als die für Grün. Ein Zeichen, daß nicht unbedingt die grünen Themen für den Höhenflug sorgen sondern mehr die Unzufriedenheit mit den Regierungsparteien, deren Arbeitspensum immer mehr an das auf einer neuzeitlichen Straßenbaustelle erinnert.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Die Kosten?

Sind lächerlich im Vergleich zu den Ausgaben für die Bundeswehr. Lasst uns unsere Soldaten aus dem Ausland zurückholen und den Wehretat zusammenstreichen, dann ist genug Geld vorhanden.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Die Kosten?

Sind lächerlich im Vergleich zu den Ausgaben für die Bundeswehr.
Das glaube ich kaum. Was da auf uns zurollt, dürfte weitaus mehr kosten. Die Partei weiß schon, warum sie den Leuten das nicht deutlicher sagt.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 17834
Registriert: 05.05.2004, 14:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Man sollte die Leute nicht für blöder halten als sie sind (AfD-Wähler ausgenommen).
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

War das ein Rat an die Grünen?
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9208
Registriert: 05.04.2004, 07:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Jetzt beginnt auch der Sinkflug der CDU, AKK macht mächtig Druck nach unten. Die Grünen überholen die CDU inzwischen in einer weiteren Umfrage. GRR profitieren allerdings in der Summe nicht. Die sonstigen Parteien legen deutlich zu. Das zeigt: Grün ist nicht wegen Grün angesagt sondern weil es nicht Rot oder Schwarz ist. Die Erwartung ist Bewegung statt Stillstand: https://www.zeit.de/politik/2019-06/wah ... voelkerung
Antworten