Liefers

Bücher, Filme, Geschichten - gelesen, gesehen, geschrieben
Antworten
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5503
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Liefers

Beitrag von yogi »

Jan Josef Liefers über #allesdichtmachen
»In der DDR wäre ich für so ein Video wahrscheinlich in den Knast gekommen«

(...)
»Aber eins lässt sich auch nicht von der Hand weisen: Irgendeinen neuralgischen Punkt haben wir berührt.«
(...)
Als Reaktion auf #allesdichtmachen hat die Notfallmedizinerin Carola Holzner die Kampagne »alle mal ne Schicht machen« ins Leben gerufen: eine Aufforderung, sich in ihrer Klinik auf der Intensivstation anzuschauen, wie die Mediziner und Pflegekräfte dort arbeiten. »Ich habe mich schon angemeldet«, sagt Liefers in dem Gespräch.
spiegel.de/kultur/jan-josef-liefers-allesdichtmachen-in-der-ddr-waere-ich-fuer-so-ein-video-wahrscheinlich-in-den-knast-gekommen-a-faa1728f-6b73-4a6b-a9c4-6564a540b1ed
...Liefers liefert...

(...sorry, ich mach das hier nur hobbyweise, von gut oder anspruchsvoll hat nie einer was erwähnt...)
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Taktikus
Beiträge: 241
Registriert: 12.06.2007, 13:04
Wohnort: Hannover

Re: Liefers

Beitrag von Taktikus »

Aber sie wollen ihn nicht ...

https://www.n-tv.de/leute/Jan-Josef-Lie ... 24722.html

Tja, erst schreien und dann kneifen, tststs
10% sind 20% von 50%.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18427
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Rollenrausch

Nach einer Woche befremdlicher Medienauftritte ist Jan Josef Liefers im Münster-»Tatort« wieder in seiner Paraderolle des Professor Boerne zu sehen. Von einem, der sich um Kopf und Kragen spielt.
(...)
Liefers, das gespaltene Ich? Liefers, ein Mann im Rollenrausch? Mit diesen Fragen gehen wir nun in das Wochenende, an dem der 39. Münster-»Tatort« läuft.
(...)
Die neue Folge ist eine der besseren. Es geht um den Mord an einem Sexguru. Boerne und sein Kollege Thiel ermitteln in einer Bio-Kommune, wo viel gekifft, getrommelt, gefummelt und zwischendurch ein Alpaka gestreichelt wird. Alle naheliegende Pointen sind von den Verantwortlichen sachgemäß und effizient in die Handlung gebaut worden; das Buch schrieb Elke Schuch, die vor fünf Jahren mit »Feierstunden« eine richtig gute Münster-Episode geliefert hatte.
(...)
Spiegel Online
Klingt nicht schlecht. Habe letztens den "Limbus"-Tatort nochmal gesehen, ganz hervorragend.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18427
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

„Alle ungeimpft“: Liefers berichtet über Einsatz auf Intensivstation

Mit teils drastischen Worten hat Schauspieler Jan Josef Liefers von seinem Einsatz auf einer Corona-Intensivstation berichtet. „Alle Covid-Patienten hier auf Intensiv waren schwer erkrankt, dem Tod näher als dem Leben. Alle jung, von 28 bis 48 Jahre alt. Alle ungeimpft“, schrieb der 57 Jahre alte Tatort-Star in einem Gastbeitrag, der am Freitag bei „Bild“ zu lesen war. „Auch die beiden hochschwangeren Frauen, deren Kinder per Not-OP geholt wurden und leben, während die Mütter es nicht geschafft haben, wie ich inzwischen weiß.“
(...)
RND
Tja, da hätte sicher eine Ritter Sport geholfen, sind diese Woche im Angebot, Herr Rückin.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Taktikus
Beiträge: 241
Registriert: 12.06.2007, 13:04
Wohnort: Hannover

Re:

Beitrag von Taktikus »

„Alle ungeimpft“: Liefers berichtet über Einsatz auf Intensivstation
... während die Mütter es nicht geschafft haben, wie ich inzwischen weiß.“
(...)
RND
Ich weiß, ich bin ein böser Mensch, aber bei der hiesigen männerorientierten Medizin habe ich dann doch den Verdacht, daß die Aufmerksamkeit für die Mütter dann doch nachgelassen hat, nachdem ihnen das wichtigste aus dem Leib geschnitten wurde.
10% sind 20% von 50%.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18427
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Könnte man denken. Aber dafür ist, glaube ich jedenfalls, zu viel weibliches medizinisches Personal dabei.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Taktikus
Beiträge: 241
Registriert: 12.06.2007, 13:04
Wohnort: Hannover

Re: Liefers

Beitrag von Taktikus »

Auch wahr. Dann will ich mal das Beste hoffen.
10% sind 20% von 50%.
Antworten