Taxifahrer nach Streit mit russischsprachigen Fahrgästen freigesprochen

Hier ist Platz für alles, was sich taximäßig im Rest der Republik tut

Antworten
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18712
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Taxifahrer nach Streit mit russischsprachigen Fahrgästen freigesprochen

Beitrag von Otto »

Taxifahrer nach Streit mit russischsprachigen Fahrgästen freigesprochen

Ein georgischer Taxifahrer stritt mit zwei russischsprachigen Fahrgästen offenbar unter anderem über ukrainische Musik im Radio. Er soll die beiden weit entfernt ausgesetzt haben. Die Passagiere klagten – erfolglos.
(...)
Der Streit steht offenbar auch im Zusammenhang mit dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine. Bokuchava hatte die beiden Passagiere bei dem Vorfall im April am Flughafen in der Hauptstadt Tiflis abgeholt. Dort forderten die beiden russischsprachigen Passagiere aus Litauen und Russland offenbar, Bokuchava solle Russisch sprechen und die ukrainische Musik im Autoradio ausschalten.
(...)
Schließlich, so schildert es Bokuchavas Anwalt Irakli Chomakhashvili laut dem Portal »OC Media« , habe sein Mandant die Fahrgäste am Gombori-Bergpass, etwa 60 Kilometer nordwestlich des Flughafens ausgesetzt.
(...)
Spiegel Online
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5627
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re: Taxifahrer nach Streit mit russischsprachigen Fahrgästen freigesprochen

Beitrag von yogi »

...Gasmangel...
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best
...er kommt aus Witten, sie aus Elberfeld - er will ihre Titten, doch sie hat selber Geld...
Der Wolf
Antworten