Seite 1 von 1

Taxiüberfälle

Verfasst: 19.10.2015, 15:27
von Otto
Unbekannte mit Messern überfallen Taxi

Am Samstagmorgen haben drei Unbekannte ein Taxi überfallen. Laut Polizeiangaben stoppten die drei gegen 6.30 Uhr in der Römerstraße ein Taxi.

Die Polizei sucht drei schlanke, junge Männer – alle etwa 1,60 Meter groß und mit nordafrikanischem Aussehen. Einer der Verdächtigen soll zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke mit Kapuze getragen haben, ein anderer trug eine schwarze Basecap.
(...)
Weser Kurier

Verfasst: 19.04.2018, 11:36
von Otto
Taxiüberfälle zerstören Lebensplanung junger Täter

Zwei aktuelle Urteile gegen junge Taxiräuber beweisen: Überfälle auf Taxi-Kollegen sind keine Kavalierdelikte. Die „Beute“ steht in keinem Verhältnis zur Strafe.
(...)
Taxi-Times

Verfasst: 23.07.2019, 07:55
von Otto
Taxiräuber macht das Ruhrgebiet unsicher

Seit rund einer Woche raubt ein Mann in jeweils verschiedenen Städten im Ruhrgebiet Taxifahrer aus. Die Polizei fahndet nach einem ca. 40-jährigen Mann – bisher allerdings vergeblich.
(...)
Taxi-Times

Verfasst: 12.04.2020, 08:39
von Otto
Spezialeinsatzkommando nimmt gewalttätigen Räuber fest

Zahlreiche brutale Raubüberfälle auf Taxen und Wohnungsmieter in Essen stehen offenbar unmittelbar vor der Aufklärung. Jetzt drangen Beamte des Essener Spezialeinsatzkommandos gewaltsam in eine Wohnung nahe der Stolbergstraße/ Schacht-Neu-Cöln ein, nachdem sie zuvor in Essen verschiedene Örtlichkeiten observiert hatten.
(...)
Lokalkompass

Re: Taxiüberfälle

Verfasst: 15.11.2020, 15:49
von Otto
Taxifahrer nach Messer-Attacke schwer verletzt

In der Seydlitzstraße (Moabit) ist Samstagabend, 19.30 Uhr, ein Taxifahrer von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert worden!

Der Taxifahrer wollte gerade seine Nachtschicht antreten – jetzt liegt er im Virchow-Klinikum auf der Intensivstation im Koma! Mesut K. (42) ist noch nicht ansprechbar. Die Polizei hat noch keine Spur vom Täter.
(...)
BZ

Re: Taxiüberfälle

Verfasst: 16.12.2020, 20:46
von Cool Fire
Brutale Raubüberfälle in Hamburg - Zwei Taxifahrer mit Messer und Pistole bedroht
Ein Taxifahrer ist in der Nacht zu Dienstag von drei bewaffneten Männern überfallen worden.
Nun hat die Polizei bekanntgegeben: In derselben Nacht wurde kurz darauf noch ein Taxifahrer
ausgeraubt – die Täter hatten erneut Pistole und Messer dabei (...)
https://www.mopo.de/hamburg/polizei/bru ... t-37826332

Verfasst: 20.12.2020, 17:26
von Otto
31-Jähriger prellt Taxifahrer und verletzt Polizistin

Ein 31-jähriger Mann aus Leer ließ sich, wie die Polizei mitteilt, am Samstagabend gegen 19.15 Uhr durch ein Taxi von Leer nach Moormerland fahren. Am angegebenen Fahrtziel flüchtete der Mann plötzlich aus dem Fahrzeug, ohne die Fahrt bezahlt zu haben. Er konnte jedoch vom 59-jährigen Taxifahrer verfolgt und zunächst gestellt werden. Daraufhin schlug der Mann dem Taxifahrer mit der Faust ins Gesicht und setzte seine Flucht fort.

Kurz darauf eingetroffene Polizeibeamte konnten den Beschuldigten noch in Tatortnähe feststellen. Gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Identitätsfeststellung leistete der erheblich alkoholisierte 31-jährige Widerstand, wobei sich eine Polizeibeamtin leicht verletzte. Weiterhin beleidigte er währenddessen die Polizeibeamtin. Gegen den Mann wurden diverse Strafverfahren eingeleitet.
(...)
NWZ