Coronische Volksfront

Scholz und Co - nach dem Wetter Top-Thema im Taxi
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18708
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Erst wurde die Demo polizeilich aufgelöst, aber nachdem einige Demonstranten den Beamten ihre Kinder vor die Nase gehalten haben, sind die Beamten eingeknickt.

So ein "Volk" ist das.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18708
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Peinlich: Berliner Polizei verfügt nur über Wasserwerfer, die gegen Linke eingesetzt werden können
(...)
Die Auflösung der Corona-Demos in Berlin geht bislang nur schleppend voran. Einer der Gründe dafür ist, dass die Polizei nicht auf ihr Arsenal an Wasserwerfern zurückgreifen kann. Denn aus technischen, werksbedingten Gründen kann das Standardfahrzeug der Polizei, der WaWe10, nur gegen Linke eingesetzt werden. Für rechte Demonstranten oder Nazis ist er nicht geeignet.

"Leider können wir unsere Wasserwerfer nicht nutzen, um gegen gewalttätige Demonstranten vorzugehen und unerlaubte Blockaden aufzulösen", erklärte ein Polizeisprecher. "Wir haben sie überhaupt nur vorgefahren, um die Corona-Demonstranten vor möglichen Angriffen durch linke Gegendemonstranten zu schützen."
(...)
Postillon
Wenn sich ein Maskenverweigerer bei einer Querdenken Demo mit Covid-19 infiziert und daran stirbt, stirbt der eigentlich an Dummheit oder mit Dummheit?
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Chiyo
Beiträge: 753
Registriert: 27.11.2005, 01:11
Wohnort: HN

Beitrag von Chiyo »

Benutzeravatar
Cool Fire
Beiträge: 1029
Registriert: 04.08.2015, 08:15
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Cool Fire »

Faulheit und Feigheit...ich ergänze: Bequemlichkeit und Einfalt
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzeravatar
Karteileiche
Beiträge: 515
Registriert: 29.08.2007, 02:22
Wohnort: OL

Beitrag von Karteileiche »

Kurz zu der "Gruppe", die den yt-Kanal betreibt.
Die Initiative „Ärzte für Aufklärung“ setzt sich gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung ein – und gegen Impfungen. Vier Fälle schildern die Autoren auf ihrer Webseite, über angeblich gefährliche Impfungen gegen Polio, HPV, Tetanus und DTP. Drei der Beispiele führen in die Irre.
https://correctiv.org/faktencheck/2020/ ... afrika-auf
Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von Gott: Morgen, 23:06.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18708
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Wieder Youtube Universität?

Hat der Schulterschluss mit den Nazis gestern nicht gereicht?

Feige ist, der Polizei seine Kinder vor die Nase zu halten.
"Dass Islamisten gefährlich sind und Linksextremisten Autos anzünden, war uns bekannt", erklärte Innenminister Horst Seehofer (CSU) heute bei einer Pressekonferenz. "Aber dass ausgerechnet Nazis imstande sind, zu versuchen, ein demokratisches Parlament gewaltsam zu stürmen, nachdem sie seit Wochen genau das angekündigt haben, damit konnte nun wirklich niemand rechnen."
Der CSU-Politiker kam daher nur wenige Jahre nach der Mordserie des NSU, ein Jahr nach der Ermordung des Kassler CDU-Politikers Walter Lübcke, 11 Monate nach einem Angriff auf eine Synagoge in Halle mit zwei Toten, sechs Monate nach dem Anschlag von Hanau mit 10 Toten, und nach mindestens 169 Todesopfern rechtsextremer Gewalt seit 1990 zu der bahnbrechenden Erkenntnis: "Der Rechtsextremismus ist zur echten Gefahr geworden."
(...)
Der Postillon
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Cool Fire
Beiträge: 1029
Registriert: 04.08.2015, 08:15
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Cool Fire »

Otto hat geschrieben:Wieder Youtube Universität?
Da halte ich doch einfach mal die ÖR-Gehirnwaschmaschine dagegen (-:

Es sieht so aus, als ob wir hier keinen gemeinsamen Nenner finden werden.
Tortzdem sollten wir nicht damit aufhören...

Zugegeben...auch die KenFM-Gruppe ist sozusagen eine Internet-Hochschule, selbst
die zu Wort kommenden Demonstranten könnten handverlesen oder sogar bezahlt
worden sein...was weiß ich...ist auch egal, von Nazis jedenfalls keine Spur:
https://www.youtube.com/watch?v=b4jMSgI1lBc
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzeravatar
Karteileiche
Beiträge: 515
Registriert: 29.08.2007, 02:22
Wohnort: OL

Beitrag von Karteileiche »

Cool Fire hat geschrieben:von Nazis jedenfalls keine Spur:
Naja, die Hakenkreuzflagge ist ja auch verboten, aber die vereinzelt (vielleicht nicht in dem Video) zu sehenden rot-weiß-schwarzen Flaggen plus ein paar Leute mit zumindest fragwürdigen Tätowierungen sprechen eigentlich eine eindeutige Sprache
Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von Gott: Morgen, 23:06.
Müller
Beiträge: 8
Registriert: 04.08.2020, 22:34
Wohnort: OL

Beitrag von Müller »

Otto hat geschrieben:
Wenn sich ein Maskenverweigerer bei einer Querdenken Demo mit Covid-19 infiziert und daran stirbt, stirbt der eigentlich an Dummheit oder mit Dummheit?
Sind wir nicht alle ein wenig dumm, wenn ein Raucher gerne lebt! Und gerne raucht, wegen rauchen, Lungenkrebs bekommt, am Lungenkrebs langsam und qualvoll stirbt. Stirbt er letztendlich auch wegen Dummheit oder etwa nicht.
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5627
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Beitrag von yogi »

Wenn man weiß, dass man dumm ist, ist man dann dumm oder schlau?

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 20 ABSTIMMUNGEN

Dumm35%
Schlau35%
Andere Antwort20%
Beides10%

www.gutefrage.net/frage/wenn-man-weiss- ... der-schlau
...der Inhalt dieses Threads unter dem Brennglas... :like:
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best
...er kommt aus Witten, sie aus Elberfeld - er will ihre Titten, doch sie hat selber Geld...
Der Wolf
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5627
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Beitrag von yogi »

Schülerbeförderungen unter Pandemiebedingungen
Wie Ölsardinen

(...)
Bei der Beförderung werde schon immer knapp kalkuliert, erklärt er. Doch nun wachse das Unverständnis darüber, dass sich die Schülerinnen und Schüler wie gewohnt in die Schulbusse quetschen sollen.
(...)
"Das ist in unserer Elternschaft ein riesiges Thema, und es ist keine Lösung in Sicht", ärgert sich auch Thorsten Muschinski, der im Bundesland dem Landeselternbeirat der Gemeinschaftsschulen vorsitzt. "Dass unsere Kinder täglich in diese vollen Busse gestopft werden, führt die Corona-Regeln ad absurdum."
(...)
www.spiegel.de/panorama/bildung/schulbu ... 552242e295
Gebäudereiniger und Lehrer beklagen mangelnde Schulhygiene
(...)
www.rp-online.de/panorama/coronavirus/c ... d-53046643

...Wasser auf die Mühlen.
Jeder Entscheidungsträger entscheidet bis zum Tellerrand - das große Ganze und die Umsetzung von Einschränkungen wegen Corana bleiben diffus; erklären kann oder will keiner diesen beispielhaft katastrophalen Zustand in mehreren Bundesländern.
Diese Entscheidungsträger leben von den Steuerzahlungen derer, denen sie solche Fehlplanungen zumuten.
Das Brodeln in der Bevölkerung sollte ein ernster Warnschuss in Richtung der Verantwortlichen sein.
Wenn dieses Verwaltungswurschteln mit allen Konsequenzen für die Betroffenen so weitergeht, war Berlin nur ein laues Lüftchen was die Unzufriedenheitsäußerungen auf der Strasse angeht.
Das dies den rechten Rattenfängern in die Karten spielt ist klar.
Und daß sie Demonstrationen wie in Berlin gesehen übernehmen und versuchen die Deutungshoheit zu erlangen, ist eigentlich selbstverständlich und erwartbar.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best
...er kommt aus Witten, sie aus Elberfeld - er will ihre Titten, doch sie hat selber Geld...
Der Wolf
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9625
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Der mediale Tunnelblick: https://www.cartoonistgroup.com/propert ... 99aff2.jpg
Otto hat geschrieben:Und 170.000 tote Amerikaner sind kein Witz.
Neben denen, die an und mit Corona sterben, gibt es noch eine dritte Gruppe, von der man annehmen darf, daß sie weitaus größer werden könnte: Diejenigen, die wegen Corona sterben. Meine Hauptkritik vor allem an den Medien ist, daß die indirekten Folgen nicht hinterfragt werden. Mittelfristig dürften eine Menge Leute in ärmeren Ländern unter die Räder kommen, weil ihnen derzeit die wirtschaftlichen Grundlagen entzogen werden. Langfristig könnte ein Schrumpfen der Erdbevölkerung dagegen durchaus die Zeitspanne verlängern, in der hier menschliches Leben noch möglich ist.
Die Testkapazitäten sind nicht so gestiegen wie die Infektionsraten.
Niemand kennt die tatsächlichen Infektionsraten. Die Testkapazitäten sind seit Monaten konstant, von einer vorausschauenden Planung erkenne ich nichts. Kapazitätserweiterndes Pooling wird offenbar immer noch nicht genutzt. Deswegen gerät das System jetzt an seine Grenzen.
Benutzeravatar
Chiyo
Beiträge: 753
Registriert: 27.11.2005, 01:11
Wohnort: HN

Beitrag von Chiyo »

jr hat geschrieben:Der mediale Tunnelblick: https://www.cartoonistgroup.com/propert ... 99aff2.jpg
genial. :like:
Müller
Beiträge: 8
Registriert: 04.08.2020, 22:34
Wohnort: OL

Beitrag von Müller »

jr hat geschrieben:Langfristig könnte ein Schrumpfen der Erdbevölkerung dagegen durchaus die Zeitspanne verlängern, in der hier menschliches Leben noch möglich ist.
Da Menschen dazu neigen, bis zur allerletzter Sekunde leben zu wollen,
auch dann, wenn die letzten Tage, Wochen, Monate bzw. Jahre
qualvoll sein können, geht das nur über Verhütung.
Bin mal gespannt, wie sich Corona auf die Geburten zum Ende des Jahres oder im nächsten Jahr in Deutschland auswirkt,
viele ungewollte Schwangerschaften durch One-Night-Stand zufälliger Begegnungen während der Kontaktsperre waren ja nicht möglich.
Und weil gesagt wird, dass Corona für schwangere gefährlich ist,
werden viele Frauen auf Verhütung setzen.
Eigentlich kann man sagen, jedes ungeborene Baby, was wegen Corona nicht zur Welt kommt, sind zwei Tote mehr.
Müller
Beiträge: 8
Registriert: 04.08.2020, 22:34
Wohnort: OL

Beitrag von Müller »

fehler
Benutzeravatar
Karteileiche
Beiträge: 515
Registriert: 29.08.2007, 02:22
Wohnort: OL

Beitrag von Karteileiche »

Was - weltweit gesehen - nicht unbedingt verkehrt ist, 8 Milliarden sind mehr als genug.
Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von Gott: Morgen, 23:06.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18708
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Chiyo hat geschrieben:
jr hat geschrieben:Der mediale Tunnelblick: https://www.cartoonistgroup.com/propert ... 99aff2.jpg
genial. :like:
Damit mir das nicht passiert, habe ich wieder drei Livestreams parallel laufen lassen, "RT", "Epoch Times" und "Berlin2020". Keiner regierungsfreundlich, also keine Gefahr.

Hat sich kein anderes Bild ergeben, Pegida plus Althippies.

Die vorübergehende Festnahme von Reiskanzler Avocadolf Hirsehitler habe ich daher nicht live gesehen.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5627
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Beitrag von yogi »

Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best
...er kommt aus Witten, sie aus Elberfeld - er will ihre Titten, doch sie hat selber Geld...
Der Wolf
Benutzeravatar
Chiyo
Beiträge: 753
Registriert: 27.11.2005, 01:11
Wohnort: HN

Beitrag von Chiyo »

https://www.youtube.com/watch?v=d2fthZdif2o

mag sein, daß die Frau eine mittlere Zumutung ist, aber es geht nicht darum, wie sie es sagt, sondern was sie sagt. Es geht um den Inhalt, nicht um die Form. :idea:
drum lohnt es sich, ihr zuzuhören. 8)
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18708
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Chiyo hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=d2fthZdif2o

mag sein, daß die Frau eine mittlere Zumutung ist, aber es geht nicht darum, wie sie es sagt, sondern was sie sagt. Es geht um den Inhalt, nicht um die Form. :idea:
drum lohnt es sich, ihr zuzuhören. 8)
Mir geht es weder um Form noch Inhalt, sondern darum, dass mit dem Youtube-Kanal Geld verdient wird.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Antworten