Googleberg

Merkel und Co - nach dem Wetter Top-Thema im Taxi
Kaffee
Beiträge: 124
Registriert: 20.02.2011, 17:51
Wohnort: OL

Beitrag von Kaffee »

Holgi hat geschrieben:

Wenn er seine Arbeit gut macht braucht er gar keinen "Kranführerschein" :wink:
http://www.sueddeutsche.de/bayern/urtei ... s-1.175937

und warum muss ein guter arzt ins gefängniss
Benutzeravatar
Big M
Beiträge: 1575
Registriert: 22.12.2005, 11:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Big M »

Holgi hat geschrieben:
Big M hat geschrieben:
Holgi hat geschrieben: Was bitteschön hat eine abgeschriebene Arbeit mit seiner Politik zu tun????
darf jemand kran fahren mit gefälschten kranführerschein?
Wenn er seine Arbeit gut macht braucht er gar keinen "Kranführerschein" :wink:
du bist ein milchmädchen... :wink:
Bild
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9365
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Neudeutsch?
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Nein, Latein...

unter aller Kanone
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9365
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Paßt ja gut zum Job.
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9365
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von jr »

Fragt der Praktikant im Verteidigungsministerium: Wo ist denn der Kopierer? Antwort: auf Truppenbesuch in Afghanistan.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 54,00.html
Mit dem Joker ist es nach diesem Joke wohl gelaufen.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Baron zu Googleberg, auch "der Lügenbaron" genannt, tritt zurück.

Jetzt fehlt noch Merkel, die ist ab heute zum Abschuss freigegeben.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Kaffee
Beiträge: 124
Registriert: 20.02.2011, 17:51
Wohnort: OL

Beitrag von Kaffee »

wurde ja mal zeit ,

diese dame sollte auch ihre koffer packen
http://www.youtube.com/watch?v=0lQwZVdaZr8
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

"Nach STRG+C und STRG+V kommt nun ENTF"
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 28,00.html
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Big M
Beiträge: 1575
Registriert: 22.12.2005, 11:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Big M »

tja, da glänzt nix mehr, der lack ist ab.
der achso tolle und starke guttenberg konnte den druck in den letzten 2 wochen nicht mehr aushalten?
hätt er mal gleich zu seinen taten gestanden und sich peinligst ertappt zurückgezogen, hätt er nicht solche probleme.
Bild
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
the_unknown
Beiträge: 140
Registriert: 22.08.2010, 20:35
Wohnort: Bad Bentheim

Beitrag von the_unknown »

gerade einen guten kommentar bei wdr2 zum thema. auf der 2 seite kam das schon mal zur sprache.

jetzt müssten eigendlich auch noch die profs etc. die ihm den titel gegeben haben, gefeuert werden. denn die hätten es schon merken müssen
"Eigene Wege sin schwer zu beschreiten, denn sie entstehen ja erst beim gehen" - H. R. Kunze

Auch für nicht Facebooker ;)
Kennst du schon? Musik abseits des Mainstreams
Benutzeravatar
Big M
Beiträge: 1575
Registriert: 22.12.2005, 11:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Big M »

Otto hat geschrieben:das brenn ich mir:

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/drad ... 9ec7ae.mp3
wie meinst du das?
auf cd brennen oder dir zur feier des tages einen brennen.... :wink:
Bild
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Soweit ich informiert bin, ist sein Doktorvater schon emeritiert, aber die Co-Gutachter stehen natürlich in der Kritik.

Allerdings glaube ich nicht, dass die Gutachter prüfen müssen, ob der Doktorand irgendwo abgeschrieben hat, denn der versichert ja bei Abgabe der Arbeit schriftlich, dass er der eigenständige Verfasser ist:
ERKLÄRUNG

Hiermit versichere ich, daß ich diese Arbeit selbständig verfaßt und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe.

(Unterschrift)
So steht's unter einer simplen Magisterarbeit. Wie es allerdings angehen kann, dass er für diese Arbeit ein "summa cum laude" bekommen hat - das müssen sich die Gutachter schon vorhalten lassen.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
the_unknown
Beiträge: 140
Registriert: 22.08.2010, 20:35
Wohnort: Bad Bentheim

Beitrag von the_unknown »

aber wenn es wirklich quasi copy and paste ist, dann sollte das schon auffallen.

wenn ich sehe, bei uns auf der FH, da fällt den docenten das schon recht fix auf, wenn was nicht selbst geschrieben ist
"Eigene Wege sin schwer zu beschreiten, denn sie entstehen ja erst beim gehen" - H. R. Kunze

Auch für nicht Facebooker ;)
Kennst du schon? Musik abseits des Mainstreams
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Warum?

Eine so umfangreiche Doktorarbeit enthält zwangsläufig hunderte von Zitaten (die allerdings benannt sein sollten), schon um zu dokumentieren, dass sich der Doktorand mit dem aktuellen Forschungsstand zu seinem Thema vertraut gemacht hat. Davon ausgehend präsentiert er seine eigenen Ergebnisse, im Falle von "summa cum laude" müssen das schon ziemliche profunde und neue Erkenntnisse sein.

Der Prüfer wird nicht alle angegebenen Quellen in ihrer Gänze kennen, also muss er nicht zwangsläufig merken, wenn der Doktorand aus einem Werk mehr abschreibt, als er per Fußnote und Quellenverzeichnis nachweist oder wenn der Doktorand aus Büchern oder Aufsätzen aufschreibt, die er überhaupt nicht benennt.

Ich weiß nicht, ob heutige Promotionsordnungen die Gutachter zum Googeln verpflichten, aber ein Verstoß gegen die Promotionsordnung ist es sicherlich nicht, wenn der Prüfer es mal kurz macht. Es wird wohl schon verlangt, dass die Arbeiten nicht nur auf Papier, sondern auch elektronisch eingereicht werden, was die Überprüfung natürlich sehr einfach macht.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
minol
Beiträge: 2399
Registriert: 23.07.2007, 22:28
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von minol »

Otto hat geschrieben:Davon ausgehend präsentiert er seine eigenen Ergebnisse, im Falle von "summa cum laude" ...
vielleicht stimmt das ja gar nicht. Vielleicht ist die Note ja auch ein "summa cum gaude" gewesen und alle glauben nur, daß es ein "laude" ist, weil es ein "gaude" nicht in der Promotionsordnung gibt und es nur falsch abgeschrieben worden ist.... :roll:

Ist eigentlich Herr zu Gutenberg ein entfernter Nachkomme des Erfinders der mechanischen Kopiermaschine für Bücher? Das frage ich mich eigentlich schon, seitdem ich den Namen das erste Mal gehört habe.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

minol hat geschrieben:Ist eigentlich Herr zu Gutenberg ein entfernter Nachkomme des Erfinders der mechanischen Kopiermaschine für Bücher? Das frage ich mich eigentlich schon, seitdem ich den Namen das erste Mal gehört habe.
Nö, glaube ich nicht:

http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Gutenberg
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18108
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Vielleicht sollte Merkel doch lieber ein guten Astrologen einstellen:
Rücktritt von Minister zu Guttenberg laut Horoskop wahrscheinlich
21.02.2011

http://www.suite101.de/content/ruecktri ... z1FRZbrgvF
Ist doch eindeutig, oder?

http://www.periastra.com/Zu_Guttenberg_Horoskop.html
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Antworten