Coronische Volksfront

Scholz und Co - nach dem Wetter Top-Thema im Taxi
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9593
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

Gegen welches solls denn gehn?
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

jr hat geschrieben: 29.01.2022, 00:34 Gegen welches solls denn gehn?
Egal, Hauptsache endlich eine Impfquote, die einem modernen Industrieland angemessen ist, damit mal wieder alles geöffnet werden kann. Das ist ja nur noch peinlich, und bei den derzeitigen Inzidenzen kriegst du gar keinen Wechsel zum Positiven zustande, selbst wenn Omikron eine leichtere Version zu sein scheint, was die Symptomatik und die Schwere der Erkrankung in den meisten Fällen angeht. Schon Delta hätte uns bei einer besseren Impfquote nicht so schwer erwischt.

Ein Vabanque-Spiel bleibt es dennoch, und nur Narren erwarten während einer Pandemie, die eine globalisierte Welt befallen hat, mitten im Winter definitive Antworten. Was Viren anbelangt, insbesondere bei derzeit grassierenden und aktuell durch die Vielzahl der Infektionen mutierenden Viren, lassen sich nur ganz schwer wirklich prognosefähige Theorien aufstellen, die dann auch halten. Zum Glück sind die meisten Mutationen gar nicht lebensfähig, jeder einzelne Infektionsstrang in jedem einzelnen Patienten beinhaltet aber genauso auch die Gefahr, dass sich eine wirklich tödliche Variante herausmendelt, denn dass Corona dieses Potential hat, ist seit Ende 2019 klar.

Ich halte es da mit Dr. Anthony Fauci: "Well, the answer is we do not know." - Der oberste Seuchenbekämpfer der USA, und er weiß es nicht. Und das sagt er andauernd, ich habe es in diversen Interviews gehört und gelesen.
Zuletzt geändert von Otto am 29.01.2022, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9593
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re:

Beitrag von jr »

Otto hat geschrieben: 29.01.2022, 17:18
jr hat geschrieben: 29.01.2022, 00:34 Gegen welches solls denn gehn?
Egal, Hauptsache endlich eine Impfquote, die einem modernen Industrieland angemessen ist, damit mal wieder alles geöffnet werden kann.
Egal? Zur Zeit wird gegen eine Variante geimpft, die schon ziemlich lange nicht mehr unterwegs ist. Jetzt wird ein Impfstoff entwickelt, der gegen Omikron gerichtet ist. Wenn er verimpft wird, dürfte auch diese Variante schon wieder Geschichte sein. Letztlich wird dann im Sinne Lauterbachs quasi - wie bei der herkömmlichen Grippe - schon im Vorgriff auf den nächsten Winter geimpft. Doch dann dürfte der Stand der Dinge wieder der gleiche wie gehabt sein: Neue Variante, neuer Impfstoff nötig, Verspätung. Nachhaltigkeit sieht anders aus.

Müssen die, die jetzt vehement eine Impfpflicht fordern, nicht gleichzeitig auch die "normale" Grippe einbeziehen? Die hat in einigen der Jahre vor 2020 für deutlich mehr (ernsthafte) Erkrankungen gesorgt als derzeit Omikron.
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5602
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re:

Beitrag von yogi »

Otto hat geschrieben: 29.01.2022, 17:18 Was Viren anbelangt, insbesondere bei derzeit grassierenden und aktuell durch die Vielzahl der Infektionen mutierenden Viren, lassen sich nur ganz schwer wirklich prognosefähige Theorien aufstellen, die dann auch halten.
Ich halte es da mit Dr. Anthony Fauci: "Well, the answer is we do not know." - Der oberste Seuchenbekämpfer der USA, und er weiß es nicht. Und das sagt er andauernd, ich habe es in diversen Interviews gehört und gelesen.
...eine allgemeine Impfpflicht auf Grundlage schwer wirklich prognosefähiger Theorien - oder auch um mal wieder alles zu öffnen?
Nun ja, das ist so ziemlich das letzte, was ich mir vorstellen will.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best
I have seen things that money can't buy.
Seasick Steve
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Die Rufe nach Öffnungen werden aber lauter werden. Die Kulturschaffenden, die gesamte Unterhaltungsindustrie, die Discos. Es versteht keiner mehr, wenn dann in Magdeburg tausende von Leuten ohne Masken ins Stadion dürfen. Ich kann den Ärger nachvollziehen. 75% der Bürger haben geliefert, indem sie sich impfen ließen. Jetzt sagen viele, dass der Staat dran ist. Aber so funktioniert eine Pandemie natürlich nicht.

Aber wo ich dir recht geben würde, ist, dass die Impfpflicht viel zu spät käme.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9593
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

Aktuelle Corona-Regeln im Kurzformat:
https://www.niedersachsen.de/download/175336
https://www.baden-wuerttemberg.de/filea ... ick_DE.pdf

Mir fehlt da noch die Mitführpflicht rund um die Uhr. Oder sollen wir das auswendig lernen? Immerhin: In BW schlagen 2G und 3G mengenmäßig sogar das Gendersternchen. Da müßten die Grünen doch eigentlich auf die Barrikaden gehen.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Inzidenz 1526,8 (Bundesdurchschnitt)
Oldenburg: 1051,3
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Taktikus
Beiträge: 291
Registriert: 12.06.2007, 13:04
Wohnort: Hannover

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von Taktikus »

Es hat Vorteile, bei der Polizei zu arbeiten. Ich kann wg. der aktuellen Regeln Kollegen fragen, die es von Berufs wegen wissen und Dummies erklären können müssen. Sonst wäre ich auch verloren. Ich setze meine Maske draußen nicht mehr ab, aber mehr aus Faulheit.
10% sind 20% von 50%.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Freedom Day oder nicht, Long Covid ist ein ernstes Problem

Eine Kolumne von Margarete Stokowski
Bald fallen die Coronamaßnahmen, noch mehr Menschen werden sich infizieren und Long Covid bekommen. Aus eigener Erfahrung warnt unsere Kolumnistin: Das wollen Sie auf keinen Fall.
(...)
"Während ich all das schreibe, liegt die bundesweite Inzidenz über 1500, Tendenz steigend, und bald wird gelockert. Das heißt, es werden sich wieder mehr Leute infizieren und es werden noch mehr Leute Long Covid bekommen und wie hirntot im Bett liegen. Freiheit!"
(...)
Spiegel Online
Die Maske wird noch gebraucht: Für eine erfolgreiche Impfkampagne ist es zu spät. Doch gerade deshalb ist eine Maskenpflicht weiter dringend nötig.
(...)
Für eine Impfkampagne, von der immer geredet wurde, die aber nie stattfand, ist es jetzt zu spät. Eine Verlängerung der bundesweiten Maskenpflicht, der Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen ist deshalb so dringend nötig wie die überfällige Entscheidung für eine Impfpflicht.
(...)
TAZ
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9593
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

Die TAZ sollte sich bei Udo Lindenberg bewerben.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von Otto »

jr hat geschrieben: 17.03.2022, 23:08 Die TAZ sollte sich bei Udo Lindenberg bewerben.
Klar, 226 Tote seit gestern.

Oldenburg: 523 Neuerkrankungen seit gestern, Inzidenz 1438. - Dashbord
Zuletzt geändert von Otto am 18.03.2022, 17:27, insgesamt 2-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Impfpflicht-Anträge scheitern im Bundestag

Die Einführung einer Corona-Impfpflicht ist vorerst gescheitert. Weder der Gesetzentwurf von Ampel-Abgeordneten für eine Impfpflicht ab 60 noch der Entwurf der Union erhielt eine Mehrheit. Auch die Vorlagen gegen eine Impfpflicht scheiterten.
(...)
Tagesschau
Ich finde ja, die Abgeordneten sollten diesen Tag nicht bezahlt bekommen, wegen erwiesener Arbeitsverweigerung. Jeder wusste doch vorher, wie das Ergebnis ausfallen würde.

Sämtliche Meinungsforscher erzählen seit Monaten, dass es in der Bevölkerung eine klare Mehrheit für die Impfpflicht gibt. Warum also erfrechen sich die Volksvertreter, gegen den erklärten Willen der Bevölkerung zu handeln.
Zuletzt geändert von Otto am 07.04.2022, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9593
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

Ich finde ja, die Abgeordneten sollten diesen Tag nicht bezahlt bekommen, wegen erwiesener Arbeitsverweigerung.
Die 22, die nicht da waren, oder die (maximal 687) Anwesenden, weil sie nicht in deinem Sinn abgestimmt haben?
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

jr hat geschrieben: 07.04.2022, 22:18
Ich finde ja, die Abgeordneten sollten diesen Tag nicht bezahlt bekommen, wegen erwiesener Arbeitsverweigerung.
Die 22, die nicht da waren, oder die (maximal 687) Anwesenden, weil sie nicht in deinem Sinn abgestimmt haben?
Das Ergebnis stand vorher fest, deshalb war es eine überflüssige Veranstaltung. Und feiern tut nur die AfD, die in deinem Sinne abgestimmt hat.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9593
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

Das Ergebnis von Abstimmungen steht auch sonst oft vorher fest, können wir uns jetzt den Bundestag sparen?

Für wie wahrscheinlich hältst du es eigentlich, daß eine Impfpflicht, die nach aktuellem Stand nicht dem Fremdschutz dient, nicht gerichtlich gekippt wird?
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Eine allgemeine Impfpflicht ab 18?

Null Problemo, ist vom Infektionsschutzgesetz sowie vom Grundgesetz gedeckt. Hängt von den Zahlen und Umständen ab, die Bundes- oder Landesregierungen als Bedingungen gesetzlich oder in Verwaltungsvorschriften festgelegt werden. Solange es keine bundesweite Impfpflicht gibt, könnte theoretisch sogar jedes Bundesland eine Impfpflicht erlassen, denn Gesundheitspolitik ist bei uns Ländersache.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Fristlose Kündigung wegen gefälschten Impfausweises
(...)
Arbeitnehmer dürfen wegen der Vorlage eines gefälschten Impfausweises aus »wichtigem Grund« fristlos gekündigt werden. Ein solches Verhalten legt ein »hohes Maß an krimineller Energie an den Tag, welches das Vertrauensverhältnis« zum Arbeitgeber »nachhaltig« stört, begründete das Gericht in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 18. Februar 2022 (Aktenzeichen: 11 Ca 5388/21). Eine Abmahnung sei daher nicht notwendig.
(...)
Spiegel Online
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Göttinger Anwalt klagt gegen Google - und verliert

Der Göttinger Rechtsanwalt Reiner Fuellmich (...) hat weitere Schlappen vor Gericht erlitten. Dabei ging es in einem zivilrechtlichen Verfahren um eine Klage des Anwalts gegen den Internetkonzern Google.
(...)
Der Anwalt hatte sich dagegen gewehrt, dass die Google-Tochtergesellschaft YouTube im Oktober 2020 ein Video gesperrt hatte, das er einige Wochen zuvor hochgeladen hatte. Der Plattformbetreiber begründete die Sperre damit, dass die dort verbreiteten Inhalte gegen die „Richtlinie zu medizinischen Fehlinformationen über Covid-19“ verstießen.
(...)
Das Gericht lehnte die Klage als unbegründet ab. Die YouTube-Betreiberin habe grundsätzlich das Recht, den Nutzern ihres Netzwerks die Einhaltung bestimmter Kommunikationsstandards vorzugeben, die über die strafrechtlichen Vorgaben hinausgehen.
(...)
HNA
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18633
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Querdenken in einem Satz erklärt: die Dummheit hat aufgehört, sich zu schämen.

oder auch:

Südkoreanische Wissenschaftler unlängst zweifelsfrei bewiesen, dass Unfruchtbarkeit erblich ist.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Antworten