Coronische Volksfront

Merkel und Co - nach dem Wetter Top-Thema im Taxi
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9453
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

Karl Lauterbach schreibt: "Jetzt wäre die beste Zeit, die 4. Welle noch zu stoppen. Im Herbst wird das viel schwerer werden. Wir sollten Mut haben viel mehr 2G zu fordern. Das senkt die Inzidenz und fördert die Impquote."

Geimpfte können das Virus verteilen, Genese können das Virus verteilen, negativ Getestete können das Virus - zumindest in zeitlicher Nähe zum Test und falsch negative nicht berücksichtigt - nicht verteilen. Welchen Sinn macht die Forderung nach 2G dann?
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Die Virenlast, die eventuell von Geimpften oder Genesenen ausgeht, ist ungleich geringer als die von Ungeimpften, die das Virus haben, weil das Immunsystem der zwei Personenkreise ja die Antikörper gegen Covid-19 bilden kann und das Virus im Körper abtötet.

Im Fall von RNA-Impfstoffen, die ich erhalten habe, erhält der Körper bei der Impfung lediglich die genetische Information des Virus. Die Körperzellen nutzen diese künstlich hergestellte Erbinformation, um das spezifische Antigen selbst zu produzieren. Das geht nach dem üblichen Schlüssel-Schloß-Prinzip wie überall bei der Proteinsynthese im Körper. Bei einem späteren Kontakt der geimpften Person mit dem Virus erkennt das Immunsystem das Antigen wieder und kann die Infektionskrankheit gezielt bekämpfen.

Bei Ungeimpften ist das nicht der Fall. Die geben eine erheblich höhere Virenlast weiter und deren Immunsystem kann die Antikörper erst nach einer Erkrankung bilden. Da kommt es dann eben auf die anderen Faktoren an, ob jemand schwer oder nur leicht an Corona erkrankt, alt, jung, männlich, weiblich, Raucher, Vorerkrankungen, Europäer, Afrikaner usw.

Der Vorteil, geimpft zu sein, besteht eben darin, dass einem 2G oder 3G egal sein kann. Man sagt den jammernden Querdenkern einfach: "Heul doch!"
Zuletzt geändert von Otto am 03.09.2021, 14:47, insgesamt 5-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5470
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re:

Beitrag von yogi »

Otto hat geschrieben: 03.09.2021, 14:34 Die Virenlast, die eventuell von Geimpften oder Genesenen ausgeht, ist ungleich geringer als die von Ungeimpften, die das Virus haben,...

Bei Ungeimpften ist das nicht der Fall. Die geben eine erheblich höhere Virenlast weiter...

Der Vorteil, geimpft zu sein, besteht eben darin, dass einem 2G oder 3G egal sein kann. Man sagt den jammernden Querdenkern einfach: "Heul doch!"
Delta-Variante des Coronavirus
Ähnliche Viruslast bei infizierten Geimpften und Ungeimpften

(...)
Viruslast der Delta-Variante
Die Studie zeigt außerdem, dass die Viruslast bei Menschen, die sich trotz einer Impfung mit Alpha-Variante infizierten, deutlich geringer war als bei nicht Geimpften. Bei Impfdurchbrüchen bei der Delta-Variante ist die Viruslast bei Geimpften hingegen ähnlich hoch wie bei nicht Geimpften.
(...)
https://www.forschung-und-wissen.de/nac ... n-13375296
Na ja, zu deinen Ausführungen betreffend der Viruslast kann man also sagen: kommt drauf an.
Ob Alpha oder Delta.

Zu jammerde Querdenker:
2G-Regel ist Unsinn – weil sie auf vollkommen falscher RKI-Behauptung beruht
(...)
Welle der Geimpften wird wie ein Tarnkappen-Bomber durch die Bevölkerung rauschen
Hinzukommt, dass sich Geimpfte und Genesene im Vertrauen auf ihren vermeintlich sicheren Impfschutz eher unvorsichtig verhalten. Wenn sie sich dann anstecken, vermuten sie häufig keine Corona-Infektion, isolieren sich nicht und lassen sich auch nicht testen.
Während die häufig proklamierte "Welle der Ungeimpften" anhand der Tests und Krankenhauseinweisungen sichtbar und berechenbar ist, rauscht die Welle der Geimpften wie ein Tarnkappen-Bomber durch die Bevölkerung.
Die Vorstellung des RKI, dass dies für die Epidemie unbedeutend wäre, ist eine Illusion: Außerhalb der 2G-Gaststätten treffen geimpfte Infizierte natürlich ständig mit Ungeimpften zusammen. Das 2G-Modell schützt deshalb Ungeimpfte nicht, sondern setzt sie, im Gegenteil, durch steigende Inzidenzen einem höheren Infektionsrisiko aus.
(...)
www.focus.de/gesundheit/coronavirus/foc ... 10598.html
Es wird den Querdenkern sicher nicht gefallen:
Die Schlussfolgerung kann doch nur sein: wenn schon 2/3 G dann für alle, also ein erneuter Lockdown.
Aber es ist Wahlzeit, und die Politiker scheuen das offensichtlich Notwendige wie der Teufel das Weihwasser.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9453
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re:

Beitrag von jr »

Otto hat geschrieben: 03.09.2021, 14:34Die Virenlast, die eventuell von Geimpften oder Genesenen ausgeht, ist ungleich geringer als die von Ungeimpften, die das Virus haben ...
Ist sie auch ungleich geringer als die Virenlast derjenigen, die negativ getestet wurden?

Immerhin: Beim 2G-Modell sind die Virenträger dann unter sich, das ist ja auch schon mal was.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

yogi hat geschrieben: 03.09.2021, 18:26
Otto hat geschrieben: 03.09.2021, 14:34 Die Virenlast, die eventuell von Geimpften oder Genesenen ausgeht, ist ungleich geringer als die von Ungeimpften, die das Virus haben,...

Bei Ungeimpften ist das nicht der Fall. Die geben eine erheblich höhere Virenlast weiter...

Der Vorteil, geimpft zu sein, besteht eben darin, dass einem 2G oder 3G egal sein kann. Man sagt den jammernden Querdenkern einfach: "Heul doch!"
Delta-Variante des Coronavirus
Ähnliche Viruslast bei infizierten Geimpften und Ungeimpften

(...)
Viruslast der Delta-Variante
Die Studie zeigt außerdem, dass die Viruslast bei Menschen, die sich trotz einer Impfung mit Alpha-Variante infizierten, deutlich geringer war als bei nicht Geimpften. Bei Impfdurchbrüchen bei der Delta-Variante ist die Viruslast bei Geimpften hingegen ähnlich hoch wie bei nicht Geimpften.
(...)
https://www.forschung-und-wissen.de/nac ... n-13375296
Na ja, zu deinen Ausführungen betreffend der Viruslast kann man also sagen: kommt drauf an.
Ob Alpha oder Delta.
Die Kunst des Zitats:

Laut den Autoren ist dies aber kein Beleg dafür, dass infizierte Geimpfte ähnlich ansteckend sind wie nicht Geimpfte. „Ein größerer Teil der Viren könnte bei den Geimpften nicht vermehrungsfähig sein, und/oder die Viruslast könnte bei ihnen schneller sinken, wie es eine Studie mit Krankenhauspatienten nahelegt“, so die Forscher.
Zuletzt geändert von Otto am 05.09.2021, 14:37, insgesamt 2-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5470
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von yogi »

Mir ging es nur um die Zahlen oder die Virenlast, nicht um die Bewertung der Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung.
Da spekulieren ja selbst die Forscher und haben kein abschließendes Bild.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

jr hat geschrieben: 03.09.2021, 23:28
Otto hat geschrieben: 03.09.2021, 14:34Die Virenlast, die eventuell von Geimpften oder Genesenen ausgeht, ist ungleich geringer als die von Ungeimpften, die das Virus haben ...
Ist sie auch ungleich geringer als die Virenlast derjenigen, die negativ getestet wurden?

Immerhin: Beim 2G-Modell sind die Virenträger dann unter sich, das ist ja auch schon mal was.
Wenn du negativ getestet bist, sollte eigentlich gar keine Virenlast von dir ausgehen, oder?

Wenn ich geimpft bin, brauche ich ja keinen Test und erlebe fast Normalität. Darum geht es doch, oder? Und solange 95% der auf den Intensivstationen betreuten Coronakranken ungeimpfte Patienten sind, gibt es für mich eigentlich keine Alternative. Wenn sie schon die Inzidenz aufweichen und die Belegungszahlen mit hinzuziehen, sollte diese Differenzierung ebenfalls täglich kommuniziert werden. Wer kostet uns wirklich Geld, die Pharmaindustrie oder die Querdenker in den Krankenhäusern?
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5470
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re:

Beitrag von yogi »

Otto hat geschrieben: 05.09.2021, 14:46
jr hat geschrieben: 03.09.2021, 23:28
Otto hat geschrieben: 03.09.2021, 14:34Die Virenlast, die eventuell von Geimpften oder Genesenen ausgeht, ist ungleich geringer als die von Ungeimpften, die das Virus haben ...
Ist sie auch ungleich geringer als die Virenlast derjenigen, die negativ getestet wurden?

Immerhin: Beim 2G-Modell sind die Virenträger dann unter sich, das ist ja auch schon mal was.
Wenn ich geimpft bin, brauche ich ja keinen Test und erlebe fast Normalität. Darum geht es doch, oder?
(...)
Wer kostet uns wirklich Geld, die Pharmaindustrie oder die Querdenker in den Krankenhäusern?
...na ja, ob es wirklich nur um dein subjektives Erleben geht?
Teil 2 - hier bin ich wirklich Fatalist.
Ich glaube, die Pharmaindustrie hat hier die Nase vorn, Geld kostet beides...
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Netzfund:

"More than half of Americans support vaccine mandates for workplaces, classrooms and sporting events - And the rest are called dead men walking."
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

1,2 Prozent der Coronatoten in Großbritannien war geimpft, der Rest ungeimpft:

51,281 Covidtode zwischen Januar und Juli, davon 458 innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der zweiten Impfung.
Fully vaccinated people account for 1.2% of England’s Covid-19 deaths

ONS figures show 51,281 Covid deaths between January and July, with 458 dying at least 21 days after second dose
(...)
The Guardian

USA: Veronica Wolski, die QAnon-Tante, die eine Bewegung zustandebrachte, die in Chicago ein Hospital verklagen wollte, sie alle mit Ivermectin zu behandeln, ist seit gestern auch tot, Corona.
Zuletzt geändert von Otto am 13.09.2021, 19:00, insgesamt 2-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5470
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von yogi »

...Otto, was ist los mit dir?
Laß sie doch einfach in Frieden gehen.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Taktikus
Beiträge: 233
Registriert: 12.06.2007, 13:04
Wohnort: Hannover

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von Taktikus »

Er berichtet nur darüber.
10% sind 20% von 50%.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Innerhalb der letzten 6 Wochen verstarben in den USA fünf konservative Radiomoderatoren an den Folgen einer COVID-19-Erkrankung. Nun hat es einen der bekanntesten Impfgegner ebenfalls erwischt: Der für seine Hasstiraden bekannte Moderator Bob Enyart verstarb an dem Virus. Seine Podcasts fanden sich auf KGOV.com im Internet, seine Fernsehsendungen wurden einst via KWHD augestrahlt; auf Mittelwelle konnte man seine Reden auf 670 kHz dank KLTT Denver verfolgen.
(...)
Radioszene
Ich will ja nicht bösartiger klingen als ich in Wirklichkeit bin, aber Karma ist schon 'ne Bitch, oder?
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9453
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

Dazu müßte man wissen, wieviele aus einer nichtkonservativen Vergleichsgruppe gestorben sind.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

jr hat geschrieben: 15.09.2021, 21:17 Dazu müßte man wissen, wieviele aus einer nichtkonservativen Vergleichsgruppe gestorben sind.
Wenn man an Karma glaubt, nicht unbedingt. Es ist eine individuelle Geschichte, als Kröte oder Molluske wiedergeboren zu werden, weil man durch seine Lügen Menschenleben auf dem Gewissen hat.
Zuletzt geändert von Otto am 16.09.2021, 00:15, insgesamt 1-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Taktikus
Beiträge: 233
Registriert: 12.06.2007, 13:04
Wohnort: Hannover

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von Taktikus »

Ironie an:"Da es Covid-19 nicht gibt sind sie wohl an etwas anderem verstorben und nur Opfer einer Diagnosenverschwörung geworden."Ironie aus
10% sind 20% von 50%.
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

Taktikus hat geschrieben: 16.09.2021, 15:49 Ironie an:"Da es Covid-19 nicht gibt sind sie wohl an etwas anderem verstorben und nur Opfer einer Diagnosenverschwörung geworden."Ironie aus
Natürlich heißt es in QAnon-Kreisen, dass man sie ermordet hat.

Aber es geht weiter. Warum nur nach Amerika schauen:
Vladimir Putin says dozens in Kremlin inner circle have Covid
Russian president, 68, self-isolating after announcing outbreak among members of his entourage
(...)
Russia has the fifth-highest number of recorded Covid cases
(...)
According to the latest figures, the country has recorded more than 7 million cases and 195,041 deaths, the highest death toll in Europe.
(...)
The Guardian
Bei "RT", Putins deutschsprachigem Propagandatool, sucht man die Meldung natürlich vergebens. Dort finden sich Schlagzeilen wie:
"Ljubljana: Impfskeptiker bewerfen Regierungsgebäude mit Fackeln in Ljubljana"
"Versetzung ins Ausland: Pfarrer stellte Mainstream-Narrative zu COVID-19 in Frage"
"Griechen protestieren erneut: "Dass die Maßnahmen der Gesundheit dienen, ist nur ein Vorwand"
""Baerbock muss weg" - Impfpflicht-Gegner sprengen Grünen-Wahlkampf"
"Kanadischer Immunologe zu Corona-Impfstoffen: "Wir haben einen großen Fehler gemacht""
Zuletzt geändert von Otto am 16.09.2021, 16:17, insgesamt 2-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
jr
Beiträge: 9453
Registriert: 05.04.2004, 08:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von jr »

According to the latest figures, the country has recorded more than 7 million cases and 195,041 deaths, the highest death toll in Europe.
Auch wenn man die unwirklichen russischen Corona-Kurven mal außen vor läßt: The highest death toll ist im mit Abstand bevölkerungsreichsten Land zu erwarten, auf die Einwohnerzahl bezogen liegen die Daten ähnlich wie hierzulande im mittleren Bereich. Die Formulierung ist dementsprechend unseriös, und das ganz ohne Not. So macht man Kritikern das Leben leicht.
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5470
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re: Coronische Volksfront

Beitrag von yogi »

Kurzfristige Änderung der Corona-Regeln erzürnt Roland-Kaiser-Fans
(...)
Die Lokalzeitung zitiert in ihrer Donnerstagsausgabe eine 34-Jährige, die sich seit Monaten auf das Konzert gefreut habe. Aber die Familie habe sich gegen eine Impfung entschieden und wolle nicht den hohen Preis für einen PCR-Test bezahlen: »Wir werden hier ausgegrenzt, und zwar auf die übelste Art und Weise«.
(...)
www.spiegel.de/kultur/musik/roland-kais ... d72a7db734
...wir haben wirkliche Probleme in diesem Land.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...communication is the problem to the answer.
10cc
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18359
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Otto »

jr hat geschrieben: 17.09.2021, 00:55
According to the latest figures, the country has recorded more than 7 million cases and 195,041 deaths, the highest death toll in Europe.
Auch wenn man die unwirklichen russischen Corona-Kurven mal außen vor läßt: The highest death toll ist im mit Abstand bevölkerungsreichsten Land zu erwarten, auf die Einwohnerzahl bezogen liegen die Daten ähnlich wie hierzulande im mittleren Bereich. Die Formulierung ist dementsprechend unseriös, und das ganz ohne Not. So macht man Kritikern das Leben leicht.
Nun, dafür verweisen die Kritiker der Corona-Maßnahmen hier gerne auf Ministaaten wie Israel und zuletzt Dänemark, wenn es um Öffnungsstrategien geht. Auch nicht seriös.
Zuletzt geändert von Otto am 17.09.2021, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Antworten