Der Bugatti-Mann

... was sich in den anderen Rubriken nicht unterbringen läßt
Antworten
Benutzeravatar
Otto
Beiträge: 18708
Registriert: 05.05.2004, 15:06
Wohnort: Oldenburg

Der Bugatti-Mann

Beitrag von Otto »

Bugatti Chiron on Autobahn - 417 KPH
https://youtu.be/7pg1hhW5qhM

Der Mann hat nichts Illegales gemacht, nur sein Auto mal ausgefahren. Das kommt eben dabei raus, wenn die Politik zu feige ist, richtige Entscheidungen zu treffen. Dabei hat jedes Land um uns herum ein Tempolimit, jede Umfrage beweist seit Jahren eine Mehrheit bei den Bundesbürgern für ein Tempolimit. Was aber nicht geht im Autoland Deutschland. Das würde ja das Geschäftsmodell der Deutschland AG gefährden. Man sollte nicht vergessen, dass die erste Maßnahme der GroKo in der Pandemie Geld für die Autoindustrie (und die Fluggesellschaften natürlich) war, bevor wir überhaupt eine Chance hatten, eine Maske im Supermarkt zu kaufen, geschweige denn eine vom Staat geschenkt bekamen. Erst das Auto, dann die Menschen.

Insofern - Daumen hoch für den Bugatti-Mann, weil er uns den Irrsinn vor Augen führt.
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5627
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re: Der Bugatti-Mann

Beitrag von yogi »

Otto hat geschrieben: 29.01.2022, 18:10 Der Mann hat nichts Illegales gemacht, nur sein Auto mal ausgefahren.
Alleinrennen: BGH bestätigt erstmals Verurteilung wegen neuem Straftatbestand
(...)
Der neue § 315d Strafgesetzbuch (StGB) enthält jedoch auch eine Besonderheit: Demnach sind nicht nur illegale Kraftfahrzeugrennen unter Beteiligung mehrerer Fahrer strafbar, sondern auch sogenannte “Alleinrennen”. Demnach kann auch ein Einzelfahrer wie Teilnehmer an illegalen Kraftfahrzeugrennen bestraft werden, wenn er sich “mit nicht angepasster Geschwindigkeit und grob verkehrswidrig und rücksichtslos fortbewegt, um eine höchstmögliche Geschwindigkeit zu erreichen” (§ 315d Abs. 1 Nr. 3 StGB).
(...)
www.bussgeldkatalog.org/news/alleinrenn ... d-3920039/
...der gottesfürchtige Tscheche erscheint mir wie der fleischgewordene Straftatbestand.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best
...er kommt aus Witten, sie aus Elberfeld - er will ihre Titten, doch sie hat selber Geld...
Der Wolf
Benutzeravatar
yogi
Beiträge: 5627
Registriert: 10.08.2004, 01:58
Wohnort: MS

Re: Der Bugatti-Mann

Beitrag von yogi »

Generalstaatsanwaltschaft schlägt Tempolimit von 200 km/h vor
(...)
Das Verfahren gegen einen tschechischen Raser, der im Juli 2021 mit bis zu 417 Kilometern pro Stunde über die Autobahn 2 gefahren sein soll, bleibt weiterhin eingestellt. Das hat die Generalstaatsanwaltschaft von Sachsen-Anhalt entschieden, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Die Behörde in Naumburg habe letztlich zu wenig in der Hand gegen den Mann gehabt, begründete sie den Schritt.
(...)
www.spiegel.de/auto/fahrkultur/raser-in ... 8f4fd15629
...Ottos Rechtsauffassung bestätigt.
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best
...er kommt aus Witten, sie aus Elberfeld - er will ihre Titten, doch sie hat selber Geld...
Der Wolf
Antworten